Alte Herren

Ü50-Altherren: Vorfreude auf Berlin steigt

Unsere Ü50 Altherren, wollen in Berlin ihren 3.Platz von 2017 beim DFB Ü50 Cup gerne wiederholen

Zehn Tage vor der Anreise zur diesjährigen Auflage der DFB Ü50 Cup Endrunde in Berlin und inoffiziellen Deutschen Meisterschaft, steigt so langsam die Vorfreude und Anspannung bei unserem Team und Anhang. Rund 70 Personen, werden sich am nächsten Freitag auf den Weg in die Bundes Hauptstadt machen, um dort den 3.Platz von 2017 noch einmal zu wiederholen bzw. zu toppen. Dabei wird es zu fünf interessanten und sicher hochklassigen Partien gegen teils sehr namhaften Gegnern kommen.

Als Westdeutscher Meister im Ü50 Bereich, hat sich unsere Mannschaft erneut für die Endrunde nach 2017 qualifizieren können. Seinerzeit, holte sich unser Team den „Bronze“ Rang, den unsere Elf um Trainer Henrik Haßelmann in diesem Jahr zu gern toppen würde. Hierfür macht sich unser „Preußen-Tross“ am nächsten Freitag auf den Weg nach Berlin, wo alle Teilnehmer bis 17.30 Uhr ihr Quartier im größten Hotel Deutschlands und Show Hotel der Hauptstadt beziehen werden. Eine Stunde später, findet ein Technical Meeting zum gesamten Ablauf der Veranstaltung statt, ehe man am Abend noch ein wenig die Hauptstadt erkunden kann.

Am Samstag, wird es dann aber ernst. Schon am frühen Morgen, werden alle Teams zum Olympia Park transferiert, ehe ab 10.00 Uhr das Turnier offiziell beginnen wird. Unsere Ü50 Mannschaft, wird um 10.45 Uhr ihr erstes Spiel bestreiten. Gegner hier, ist gleich der Süddeutscher Meister: FC Bayern München. Die Münchener, sind natürlich nicht mit der Traditionself des Rekordmeisters zu verwechseln, dennoch stehen mit Gerhard Wenninger, Alexander Hertz und Hans-Werner Grünwald drei ehemalige Profis im Kader der FCB Ü50. Gegen den Titelträger aus den Jahren 2014 und 2017, wird sich schon früh erkennen lassen, wohin die Reise für unsere Mannschaft gehen wird. Um 12.15 Uhr, steht gleich das zweite Spiel des Tages für unsere Truppe an. Dann wird man auf den Berliner Meister: SSV Köpenick-Oberspree treffen. Im Anschluss, steht im DFB Zelt für alle Teams ein Mittagessen bereit, ehe es dann in die letzten Partien des ersten Tages gehen wird. Unsere Ü50 Altherren werden dann gegen 15.15 Uhr auf den Meister Südwest: SG Hoppenstädten/Weiersbach treffen. Mit hoffentlich möglichst, vielen Punkten im Gepäck, wird unser Ü50 dann sicher noch ab 20.00 Uhr die Abendveranstaltung im Team Hotel besuchen, wo zahlreiche Shows und Auftritte auf alle Teams warten.

Am Sonntag, geht es dann nach dem Hotel Check Out und Transfer in den Olympia Park, in den zweiten und letzten Turniertag. Um 11.30 Uhr, trifft unsere Mannschaft dann hier auf den Norddeutschen Meister: SG Heidetal-Ilmenau. Auch am zweiten Tag, wartet dann ab 12.00 Uhr wieder ein Mittagessen auf unsere Ü50 im DFB Zelt. Im letzten Turnierspiel des DFB Ü50 Cups, wartet dann noch einmal ein richtiges Highlight auf unsere Elf. Gegen 13.45 Uhr, trifft man dann nämlich auf den Ostdeutschen Meister: Hertha BSC Berlin.

Gegen 15.00 Uhr, steht dann der neue Deutsche Meister im Ü50 Bereich fest. Dann wartet auf alle Teams im Ü23 Amateur Stadion im Olympia Park die Siegerehrung der diesjährigen Auflage. Und wer weiß? Vielleicht gibt es ja wieder großen Grund zum Feiern für unsere Ü50 Altherren……… Die Heimfahrt ist ab 16.30 Uhr geplant, ehe unsere Mannschaft am späten Abend wieder in Lengerich eintreffen wird.

Man darf gespannt sein, wie sich unsere Ü50-Mannschaft in diesem Jahr schlagen wird. Die Gegner haben es in sich, dennoch macht sich unsere Elf durchaus Hoffnung den großen Erfolg von vor zwei Jahr zumindest wiederholen zu können. Trainer Henrik Haßelmann und Kapitän Waldemar Schürbrock, werden ihr Team gut vorbereiten und träumen sicher insgeheim von mehr.

Folgende Spieler, stehen im Kader unserer Ü50 Altherren Mannschaft: Andreas Dohe, Uwe von Busch, Waldemar Schürbrock, Andreas Hövelteepe, Dirk Brinkmeier, Dirk Vietmeier, Elmar Langeteepe, Frank Düing, Frank Gilhaus, Helmut Lindemann, Jürgen Kotzke, Klaus Hülsmann, Michael Perrey, Norbert Sommer, Robert Frankenberg, Süleyman Yilmaz, Thomas Conrad, Ulrich Börger, Uwe Perrey

Trainer: Henrik Haßelmann, Betreuer: Dietmar Schmidt und Friedrich Brüseke

Wir wünschen unserer Ü50 Altherren Mannschaft und allen Anhängern und Mitreisenden, drei schöne und erfolgreiche Tage in Berlin! Habt viel Spaß! Wir drücken Euch allen auf jeden Fall beide Daumen!!!