A 1 Jugend

Trainerfuchs Fritz Puhle übernimmt Preussen Lengerich’s U19

Fritz Puhle A1-Trainer ab Saison 2023-24 (Foto Jörg Wahlbrink)

Fritz Puhle (Mitte) übernimmt ab Sommer 2023 die A1-Junioren des SC Preussen Lengerich von Andreas Schüttpelz (2.v.l.) und seinem Co-Trainer Ozan Yildirim (2.v.r.). SCP-Vorsitzende Elke Roggenland (links) und Sportvorstand Michael Stadie (rechts) freuen sich über die Verpflichtung des erfahrenen Trainers für ihre ambitionierten Nachwuchskicker.

Schüttpelz-Nachfolger kommt zur Kreisliga-Saison 2023/24 

Das Trainerkarussell beim SCP dreht sich weiter. Nachdem feststeht, dass der bisherige Trainer der A-1 Junioren Andreas Schüttpelz ab Juli 2023 als Nachfolger von Sascha Höwing zum neuen Cheftrainer der 1. Herren feststeht, ist seine Trainerstelle bei der U19 frei. Im Vorfeld hatten Henrik Haßelmann und Alaattin Abi vom Sportvorstand bereits ihre Fühler nach geeigneten Nachfolgern ausgestreckt. Da ging kein Weg am kreisweit bekannten alten Trainerfuchs Fritz Puhle vorbei, der bis Saisonende noch als Trainer beim B-Ligisten BSV Brochterbeck fungiert und danach in Lengerich aktiv wird. Der topfitte 60jährige Puhle hat langjährige Trainererfahrungen im Senioren- und vor allem erfolgreich im U-19 Juniorenbereich bei der ISV, Emsdetten 05 und TuS Altenberge gearbeitet. „Das war uns ganz wichtig“ betont Sportvorstand Michael Stadie, „denn er wird von seinem Vorgänger ein gut vorbereitetes, intaktes und williges Team übernehmen und aus dem B-Jugendbereich rückt perspektivisch ein guter Jahrgang nach.  Die Chemie stimmte sofort und unsere Vorstellungen waren deckungsgleich. Er ist mit seiner ruhigen und fachlich kompetenten Art genau Richtige für die Jungs“, hieß es von beiden Seiten.In der Rückrunde heißt es jetzt zu alter Stärke zurückzufinden und den 14 Punkte Rückstand auf Westerkappeln zu minimieren. Trainer Andreas Schüttpelz und sein ebenfalls zum Saisonende studienbedingt ausscheidender Co-Trainer. Ozan Yildirim werden noch alles dafür tun und Nachfolger Fritz Puhle frühzeitig mit einbinden.