Allgemein

Pascal Heemann und SC Preußen, trennen sich vorzeitig

Pascal Heemann und unser Verein, gaben heute die vorzeitige und einvernehmliche Trennung bekannt

Auf eine vorzeitige Auflösung des bis zum Saisonende laufenden Vertrages, haben sich Pascal Heemann und der SC Preußen Lengerich jetzt geeinigt. Pascal Heemann hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass am Saisonende Schluss ist. Aufgrund der aktuellen Situation ( Corona ), hat man sich im beiderseitigen Einvernehmen entschlossen, diesen Schritt vorzuziehen, damit der Verein die Planung für die Zukunft weiter intensivieren kann. Der Verein bedankt sich bei Pascal für seine gute und immer leidenschaftliche Arbeit für den Verein! Wir hoffen, dass wir Pascal in naher Zukunft auch wieder in die Vereinsarbeit mit einbinden können! ( Pressemitteilung vom 15.11.20 )

Nach seinem Engagement als Cheftrainer beim Nachbarn SW Lienen, kehrte Pascal im Juni 2018 zunächst als Co-Trainer unserer damaligen Bezirksliga Mannschaft im Seniorenbereich zurück nach Lengerich. Zuvor, hatte sich „Calle“ je bekanntlich als Stürmer unserer Ersten Mannschaft einige Jahre zuvor seinen Namen im Club gemacht. Nach der Trennung des damaligen Cheftrainers Sebastian Ullrich im Oktober 2018, übernahm er dann den Posten des Cheftrainers, konnte den Abstieg in die Kreisliga A allerdings nicht mehr verhindern. Im Sommer 2019 leitete er dann zusammen mit Sascha Höwing einen Neuaufbau ein, mit dem Ziel verstärkt auf die eigenen Nachwuchsspieler unseres Clubs zu setzten. Die erste, gemeinsame Spielzeit beendeten Team und Trainer am Ende auf Platz 6, nach anfänglichen Startschwierigkeiten und bis zum Saisonabbruch Mitte März aufgrund der Corona Pandemie. In der aktuellen Saison, wollte Pascal mit seinem Trainerkollegen Sascha Höwing mit um die Meisterschaft spielen. Dabei hatte „Calle“ schon im Vorfeld angekündigt nach der Spielzeit den Verein verlassen zu wollen. Nach sieben Partien und 11 Punkte auf dem Habenkonto, war man schon früh weit dem Ziel hinterher. Jetzt macht Pascal den Weg frei, für eine Neuorientierung.

Aber auch im Jugendbereich, hat Pascal seine Spuren im Verein hinterlassen. Schon früh und im Minikicker Bereich nahm Pascal zusammen mit Dominic Dohe und Ralf Kahsmann die Jahrgänge 2005/2006/2007 unter seine Fittiche und sammelte hier zahlreiche Erfolge auf dem Feld und in der Halle. So zum Beispiel 2017 den Gewinn des Kreispokal im Bereich D-Jugend, sowie den zweimaligen Gewinn der Meisterschaft 2017/2018 und 2018/2019 in der Kreisliga A und der damit verbundenen Kreismeisterschaft im D-Jugend Bereich. Höhepunkt war in der Saison 2018/19 der Sieg in der Aufstiegsrunde und der Aufstieg in die Bezirksliga mit unserer U13. Hier beendete Pascal auch im März 2019 seine Jugend Trainer Tätigkeit in unserem Club.

Wir sagen Danke „Calle“ für Dein Engagement auf und neben dem Platz für unseren Verein und seinen Teams im Senioren- und Jugendbereich!!