Aktuelles von Preussen Lengerich

D1-Jugend mit klarer Niederlage zum Auftakt


Unsere D1-Junioren, sind am heutigen Samstagnachmittag mit einer klaren 0:4 (0:1) Auswärtsniederlage bei Fortuna Gronau in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga gestartet. Dabei musste unser Team des Trainerduos Pascal Heemann und Dominic Dohe, kurzfristig auf das Duo Jakob Pfeifer und Luis Kahsman verzichten. Dafür rückte Patimargon Khrumprapai aus der D2-Mannschaft in den Kader. Am Ende scheiterten man heute an einen stärkeren Gegner, zum anderen an der eigenen Leistung, die heute nicht das Niveau der letzten Wochen erreichte.
Weiterlesen

C1-Jugend will ersten Schritt „Vorwärts“ machen

Auch für unsere C1-Jugend, beginnt am kommenden Wochenende die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Dabei begrüßt man am Samstag zum Heimspielauftakt ab 15.00 Uhr den Meister aus dem Kreis Steinfurt: Vorwärts Wettringen. Hier will unser Team um Cheftrainer Sascha Höwing, Tim Kipp und Lara Groppe eine gute Basis vor den weiteren Duellen gegen die Ahlener SG und TUS Friedrichsdorf legen.

Mit dem Team von Vorwärts Wettringen, hat unsere Mannschaft einen Gegner zu Gast, der nach seinem Abstieg in der letzten Saison, die Chance auf den sofortigen Wiederaufstieg fest ins Auge gefasst hat. Die Elf von Trainer Stefan Meiners, hat dabei eine genauso so tolle Meisterschaft gespielt, wie unsere Truppe. Auch die Wettringer, blieben in der Liga ungeschlagen und konnten von den insgesamt 22 Ligaspielen, nicht weniger als zwanzig gewinnen und ließen somit nur zwei Remis zu, bei einer Tordifferenz von 117:11 Toren. Besonders in der Rückrunde, lief es bei unseren Gästen dabei besonders gut, gewann Vorwärts doch alle elf Partien nach der Winterpause. Während Wettringen vor heimischer Kulisse alle Ligaspiele gewinnen konnte, ließen unsere Gäste Auswärts zumindest zwei Unentschieden zu. Mit den jeweiligen 11:0 Erfolgen gegen SUS Neuenkirchen II und JSG Horstmar/Leer, gelangen die deutlichsten Siege in der Meisterschaft. Beeindruckend war zudem das Erreichen des Kreispokal Endspiels unserer Gäste gegen den Landesligisten FC Eintracht Rheine, welches nur knapp mit 0:1 verloren ging.

Das verdeutlicht die schwere der Aufgabe für unser U15 Team. Dennoch, wird sich unsere Mannschaft auf die eigenen Stärken besinnen und unser Trainerteam einen entsprechenden Matchplan bereithalten, um positiv in die Aufstiegsrunde zu starten. Dabei würden sich Mannschaft und Funktionsteam über eine möglichst große Unterstützung der Preußen Familie sehr freuen!!

D1-Jugend startet in Aufstiegsrunde

Nach dem tollen und etwas überraschenden Gewinn der Meisterschaft vor zwei Wochen im Spitzenspiel gegen die SV Ibbenbüren, starten unsere D1-Junioren am kommenden Wochenende in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Dort treffen unsere Jungs in den kommenden, beiden Wochen in vier Partien auf die Meister der Fußballkreise Ahaus/Coesfeld, Beckum, Steinfurt und Münster. Los geht es, am kommenden Samstag um 13.30 Uhr bei Fortuna Gronau.

Nach einer herausragenden Saison, startet unsere D1 Mannschaft am Samstag in ihr „Bonus Programm“. Dabei ist unser Team, des Trainerduos Pascal Heemann und Dominic Dohe, ab 13.30 Uhr beim Kreismeister Ahaus/Coesfeld: Fortuna Gronau zu Gast.
Unsere Gastgeber des Trainerduos Altin Husha und Patrick Werges, haben ebenfalls, wie unsere Jungs, eine äußerst erfolgreiche Saison hinter sich. Von den insgesamt 22 Ligaspielen der dortigen Kreisliga A, konnte die Fortuna sage und schreibe 19 Siege bei 3 Remis einfahren. Mit 60 Punkten und 91:11 Toren, lag Gronau am Ende sechs Punkte vor dem ärgsten Verfolger SG Coesfeld 06. Im Kreispokal, drang die Fortuna bis ins Viertelfinale vor. Dort musste man sich nur knapp dem Bezirksligisten SUS Stadtlohn mit 0:1 geschlagen geben.
Dass die Fortuna über eine sehr starke Offensive verfügt, unterstrich nicht zuletzt der höchste Saisonsieg am vorletzten Spieltag gegen Vorwärts Epe
( 11:0 ). Aber auch die Defensive der Gronauer, war ein wichtiger Aspekt in Richtung Titelgewinn.
Während sich Gronau in der Aufstiegsrunde selbst in der Außenseiterrolle sieht, beurteilt man den ersten Gegner in Lengerich selbst realistischer. „Wir wissen genau, dass am Samstag eine richtig schwere Aufgabe auf uns wartet. Der Kreis Ahaus/Coesfeld ist stets sehr stark der den Fußballkreis hinaus vertreten. Das wird auch durch Fortuna Gronau nicht anders sein“, so unser Trainerduo im Vorfeld der Partie. Dass die Aufgabe nicht einfach wird, zeigt auch die sehr starke Heimbilanz der Fortuna. Zehn der elf Heimspiele wurden gewonnen, bei 46:2 Toren!
Aktuell, wird sich wohl der komplette Kader unserer U13 am Samstag auf den Weg nach Gronau machen. Sollte unser Team an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen können, dann könnte auch bei der Fortuna was drin sein. „Wir werden alles geben und unseren Club in dieser Aufstiegsrunde würdig vertreten. Mal schauen, was am Ende dabei herausspringen wird“, so unser Trainerduo vor dem ersten Aufstiegsspiel.

Schon jetzt, sollte sich alle Preußen den Termin für das erste Heimspiel unserer D1-Jugend in der Aufstiegsrunde vormerken. Am Samstag, 22.Juni um 13.30 empfängt unser Team den SV Burgsteinfurt.

D1-Jugend holt sich erneut die Meisterschaft

In einem echten Krimi Finale vor rund 200 Zuschauern, haben sich unsere D1-Junioren am letzten Samstag im Spitzenspiel gegen die Punktgleiche Ibbenbürener Spielvereinigung durch einen 2:1 (2:1) Heimsieg die Kreismeisterschaft gesichert. Damit hat das Team unseres Trainerduos Pascal Heemann und Dominic Dohe den Titelgewinn aus den Vorjahr erfolgreich verteidigt. Dies, hatten unserem sehr jungen Team im Vorfeld nur die wenigsten zugetraut.

Bei tollem Wetter und idealen Bedingungen im Stadion „An der Münsterstraße“, trafen sich die aktuell beiden stärksten U13 Teams des Fußballkreises zum Showdown. Sowohl die ISV, als auch unser Team gingen ungeschlagen in diese Partie. Doch während den Gästen ein Remis zur Meisterschaft, aufgrund der Tordifferenz, gereicht hätte, musste unsere D1 unbedingt gewinnen, um sich den Titel erneut zu sichern.
Am Samstag waren es aber die Gäste, die zunächst besser in die Partie fanden. Bereits in der 3.Spielminute, kam die ISV mit Zug über die rechte Seite nach vorn und während unsere Defensive den Ball im Toraus wähnte, spielte die Gäste weiter, passten den Ball ungehindert in die Zentrale und schossen eiskalt zur schnellen 0:1 Führung ein. Ein Schock für unser Team und Anhang. Doch dieser Gegentreffer, entwickelte sich zu einem echten Weckruf für unsere Mannschaft, die fortan richtig im Spiel war und nun die Akzente setzte. Denn nur zwei Minuten nach dem Rückstand, kam Noel Dertenkötter nach einem Eckstoß zum Kopfball, den er aber leider nur an die Latte setzte. Eine weitere Minute später, verfehlte ein Schuss von Marlon Schröer von halblinks nur knapp sein Ziel. Beide Teams agierten nun mit sehr hohen Tempo und Leidenschaft und so entwickelte sich das Spiel immer mehr zu einem echten Spitzenspiel. In der 11.Spielminute, dann der Ausgleich für unsere Mannschaft. Nach einem langen Ball unseres Torhüters Luca Schiemanz, konnte sich Linus Cversic auf dem rechte Flügel stark durchsetzen und flankte den Ball flach und zentral vor das Tor der ISV. Hier, hatte sich Noah Kohnhorst frei gestohlen und vollendete flach und platziert zum wichtigen 1:1 Ausgleich. Es folgte eine Phase mit intensiven Zweikämpfen und wenigen Tormöglichkeiten. Und als alles schon nach einem Remis zur Pause aussah, schlug unsere D1-Elf doch noch einmal zu. Nach einer erneuten Ecke von der linken Seite, konnte die Gäste Abwehr nur zu kurz klären. An der zentralen Strafraumkante, kam Linus Cversic zum Abschluss. In diesen Schuss stellte jedoch unser Kapitän Noel Dertenkötter seinen Fuß rein und so wurde der Ball von seiner Hacke unhaltbar für den Keeper der ISV zur 2:1 Halbzeit Führung unserer Mannschaft abgefälscht.
Nach dem Seitenwechsel, kam unsere Elf dann stärker aus der Kabine und gleich zu zwei tollen Möglichkeiten. Direkt in der 41.Minute wurde Kubilay Yilmaz zentral freigespielt, doch seinen Flachschuss konnte der Keeper ISV klasse parieren. Nur eine Minute später, setzte sich Raul Abi zentral vor dem Tor durch und zog direkt ab. Seinen Schuss, konnte der ISV-Keeper noch soeben mit einer tollen Parade über die Latte lenken. Auf der anderen Seite, war unser Schlussmann Luca Schiemanz in der 46.Minute auf dem Posten, und konnte stark im Eins gegen Eins den Ausgleich verhindern, ehe Marlon Schröer für unsere Mannschaft in der 48.Minute nur das Außennetz traf. In der Schlussphase, warfen unsere Gäste alles nach vorn, doch unsere Defensive stand klasse und ließ keine weiteren Möglichkeiten zu. Auf der anderen Seite hatte Noel Dertenkötter in der 58.Minute die Entscheidung auf dem Fuß, als er erkannte das der Schlussmann der ISV zu weit vor dem Tor stand und aus der eigenen Hälfte einfach mal abzog. Sein sehenswerter Distanzschuss, landete jedoch leider nur auf der Latte des Gästetores. Nach der dreiminütigen Nachspielzeit war Schluss und der Jubel beim Team, Trainer und Anhang riesengroß! Dieser Titelgewinn unserer sehr jungen Mannschaft ist wirklich eine tolle Geschichte und der Lohn für die intensive Arbeit des abgelaufenen Jahres. Nun, folgt für unsere Jungs noch der Bonus: Die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga!
Hier, geht unser kleiner Fußballkreis bekanntermaßen als Außenseiter an den Start. Ab dem 15.Juni, trifft unsere Mannschaft dort auf den Nachwuchs von Fortuna Gronau, SV Burgsteinfurt, SC Greven 09 und RW Ahlen.

Die Startelf von Samstag: L.Schiemanz (TW) – L.Behling, L.Braun, J.Pfeifer – M.Schröer, B.Orhaner, N.Dertenkötter, J.Lammers – N.Kohnhorst

Eingewechselt wurden: L.Kahsmann, R.Abi, K.Yilmaz, L.Cversic

Die Tore: 0-1 3. / 1-1 N.Kohnhorst 11. / 2-1 N.Dertenkötter 29.

Termine der Aufstiegsrunde:

15.06.19 gg. Fortuna Gronau 13.30 Uhr (A)
22.06.19 gg. SV Burgsteinfurt 13.30 Uhr (H)
25.06.19 gg. SC Greven 09 18.30 Uhr (A)
29.06.19 gg. RW Ahlen 13.30 Uhr (H)