Aktuelles von Preussen Lengerich

Preussen Lengerich überreicht Urkunde an alle Grundschulen

Dass beim SCP eine enge Zusammenarbeit mit den vier Lengericher Grundschulen Hohne, Stadt, Intrup & Stadtfeldmark eine hohe Bedeutung hat, ist nicht erst seit gestern der Fall. In diesem Jahr richtete der Club bereits zum 15. Mal das Grundschulturnier in der Dreifachhalle aus, darüber hinaus legen die Preussen auf die Kooperation in Form einer wöchentlichen Fußball-AG in allen Grundschulen viel Wert. Zum kleinen Jubiläum des Grundschulturniers überreichte SCP-Jugendvorstand Elke Roggenland (rechts) freudig eine Urkunde als kleinen Dank an alle Schulen, welche überall freudig angenommen wurde. In Lengerich freut sich man auf beiden Seiten auf die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte Grundschulturnier und die Kooperation innerhalb der offenen Ganztagsgrundschulen.

 

 

Übergabe der Urkunde an Frau Schwering GS Intrup(links) von der Jugendvorsitzenden Elke Roggenland

Alte Herren überreichen Bälle an die Jugendabteilung

Die Preußenjugend erhielt am Donnerstag eine Ballspende von den Alten Herren.

„Diese Bälle haben uns schon in Duisburg bei der Westdeutschen Meisterschaft und in Berlin erfolgreich begleitet“ ,schmunzelt Henrik Haßelmann. „Nun wünschen wir der Jugend mit dem ‚runden Leder‘ viel Freude und den dazugehörigen Erfolg.“ Elke Roggenland vom Jugendvorstand sowie Marvin und Julian Haarlamat Jugendtrainer der C3 freuten sich über die Ballspende und nahmen diese sehr gerne entgegen.

 

D1-Jugend trotz Sturm und Regen zum Sieg

Obwohl starker Wind und massiver Regen das Wetter in unserer Region bestimmten und zahlreiche Jugendspiele im Kreis abgesagt wurden, musste unsere D1-Jugend am letzten Samstag zum Ligaauftakt bei der DJK Arminia Ibbenbüren zum Ligaauftakt antreten. Und das auf einem äußerst tiefem, seifigen und holprigen Naturrasenplatz auf dem Sportgelände „Schierloh“. Auch die Arminia, besitzt leider noch nicht den Luxus eines Kunstrasenplatzes und so mussten beide Teams auf mehr irregulärem Geläuf antreten.

Weiterlesen

E2 gewinnt souverän die diesjährige Hallenkreismeisterschaft

Nachdem unsere E2 die Hinrunde der Saison als Erster abgeschlossen hatte,stand am 3. Februar mit dem Hinrundenspieltag sowie am 3. März mit dem Rückrundenspieltag, die diesjährige Hallenkreismeisterschaft für die Jungs an. Den ersten Spieltag in Hopsten schlossen die Jungs bereits mit 10 Punkten aus 5 Spielen als Gruppenerster ab. Direkt das erste Spielgegen Dickenberg E2 wurde verschlafen und ging mit 0:1 verloren. Die zwei verlorenen Punkte beim anschließenden 0:0 gegen Westerkappeln sollten dann aber die letzten Punktverluste für diese Runde sein.Die Spiele gegen Uffeln/Steinbeck,Ladbergen und Hopsten wurden souverän gewonnen. Am zweiten Spieltag in Ladbergen wurden die Jungs dann ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Nach 5 Siegen aus 5 Spielen und 15:0 Toren wurde die Kreismeisterschaft verdient und mit deutlichem Vorsprung gewonnen.Am 23. März startet die Truppe, die komplett aus dem jüngeren E-Jugend-Jahrgang 2009 besteht, voller Selbstvertrauen ihre Rückrunde unter freiem Himmel. Auf Foto zu sehen sind: (oben v.l.n.r) Trainer L. Prigge, Matti Aldrup, Lasse Gräler, Mats Heemann, Leo Prigge sowie (unten v.l.n.r.) Gregor Maier, Alperen Polat, Simon Kersten, Maximilian Himmelreich, Lenn Beiermann

Halbserienbericht: C-Junioren


Nach der ersten Saisonhälfte steht die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Höwing (SH) auf Tabellenplatz 1 der diesjährigen Kreisliga A. Wir sprachen mit ihm über ….
… den bisherigen Saisonverlauf:
SH: “ Wir haben bislang tollen Fußball gezeigt und stehen zurecht an der Tabellenspitze. Jedoch müssen wir uns den Vorwurf gefallen lassen, einige Spiele nicht frühzeitig für uns entschieden zu haben, sodass wir spät noch den Ausgleichstreffer schlucken mussten. Der Vorsprung hätte auf Platz zwei also größer sein können“
…die enttäuschende Hallenkreismeisterschaft:
SH:“ Die HKM verlief in diesem Jahr unglücklich für uns, aber das ist abgeschlossen, unser Fokus liegt voll und ganz auf dem,was auf dem Rasen passiert!“
…die Vorbereitung und Veränderungen im Kader:
SH:“ Die Vorbereitung verlief zufriedenstellend, auch wenn die Platzverhältnisse sehr widrig waren. Bis auf einen Neuzugang im Offensivbereich gibt es keine Veränderungen im Vergleich zur Hinserie, einige unserer Spieler werden jedoch in der Rückserie häufiger die C2 unterstützen, um mehr Spielzeit zu erhalten.“
… die Ziele für die Rückrunde:
SH:“ Unsere Ziele können nur der Meistertitel und die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga sein, dafür werden wir alles geben.“
Vielen Dank für das Gespräch Sascha, der SC Preussen 06 Lengerich wünscht euch für eure Vorhaben viel Erfolg!