Allgemein

„Online-Sammelbörse ein echter Volltreffer „

Zur Aktionshalbzeit bedankten sich Preussen’s Jugendvorsitzende Elke Roggenland (rechts) und Bianca Strube (links) von der Marktleitung des Edeka Rotthowe bei Jan Büscher mit Präsenten für sein großartiges und zeitaufwendiges Management bei der Einrichtung und Pflege der „Online Sammelbörse“.

Dickes Dankeschön an Jan Büscher!!

Zu einem wahren Volltreffer entwickelt sich die Sammelbildaktion des SC Preussen 06 mit dem Lengericher Edeka Markt Rotthowe. „Die Aktion übertrifft all unsere Erwartungen. Besonders im Jugendbereich ist ein wahrer Sammel-Hype ausgebrochen“, freut sich SCP-Jugendbvorsitzende Elke Roggenland. Bereits kurz nach dem Start Anfang Juni standen die Kids nach ihren Trainingseinheiten Schlange vor der Tauschbörse an der Jugendküche. Nachwuchstrainer- und Schiedsrichterkoordinater Jan Büscher aus der Jugendabteilung hatte sich mit Unterstützung seiner Eltern Kerstin Fangmeyer und Thomas Büscher bereit erklärt, die Tauschbörse zu betreuen. Schon nach wenigen Tagen war die Tauscherei sehr aufwendig, trotzdem entschloss er sich eine ,,Online Sammelbörse“ einzurichten (https://sammelborse-sc-preussen-lengerich-de.webnode.com).

Mittlerweile hat er über 228 Tauschvorgänge online abgewickelt mit 3006 getauschten Stickern. „Am 9. Juni war der Spitzentag mit 1.070 Seitenaufrufe“, berichtet er. „Es ist einfach toll zu sehen, mit welcher Begeisterung alle dabei sind – das macht mir viel Spaß“, berichtete Kerstin Fangmeyer. Besonders schöner Nebeneffekt ist dabei, dass die Namen der Preussen von den Minis bis zu den Oldies per Bild kommuniziert werden und sich jetzt viele besser kennenlernen und der Vereinszusammenhalt dadurch parallel gefördert wird. Die Aktion läuft noch bis Ende Juli. Das Sammelalbum erhält man für eine Schutzgebühr von 2,50 Euro im Edeka-Markt Rotthowe. Dort sind beim Einkauf auch die Sammelbildpäckchen a. 5 Sticks an der Kasse erhältlich.

Weitere Informationen zur Sammelbilderaktion finden Sie unter: www.preussen-lengerich.de.

( Text und Foto: Günter Tierp )