1. Mannschaft

Jahresschlussfeier 2021 der 1. Mannschaft auf Service-Udo’s Tenne

In diesem Jahr am 17. Dezember hatte Preussen’s „Service-Udo“ Niemeier, gemeinsam mit Gerrit Haar die 1. Mannschaft mit ihren Partnerinnen auf seine leer geräumte Fachwerktenne eingeladen. Fast alle Spieler waren dabei und hatten natürlich noch viel über das erste unnötig verlorene Saisonspiel beim VFL Ladbergen zu diskutieren. Ole Schürbrock und Dominic Dohe bedankten sich mit einem Präsent beim Gastgeberteam. Ein Sonderlob und fetten Beifall gab es für Betreuer Frank „Hubsi“ Rosenbusch für seinen großartigen Einsatz rund um das Team. Inzwischen war das deftige Büfett mit Bratkartoffeln, Zwiebeln, Spiegeleiern und Frikadellen servierfertig und alle ließen es sich lecker munden. Danach ergriffen Trainer Sascha Höwing und sein Co. Christoph Lehmeyer-Kerk das Wort und verteilten viele ehrliche Lobesworte an alle Spieler für ihren Einsatz und den gegenseitigen Respekt. „Das ist unser Schlüssel für den tollen Zusammenhalt. Nicht zu vergessen, die stets offene Kommunikation mit dem Vereinsvorstand“, betonten beide. Unter donnernden Applaus und mit Stolz gaben sie ihre Vertragsverlängerung bis Ende 2023 bekannt und versprachen, dass sie in 2022 noch mal so richtig angreifen werden. Dafür sind auch punktuelle Spielerverstärkungen ins Auge gefasst. Für die Neulinge Jonanthan Kathöfer, Daniel Kluge und Malte Wiethaup sowie Co-Trainer Christoph Lehmeyer-Kerk folgte dann der grausamste Teil des Abends“: „Solosingen mit dem Preussen-Blödelhut“ Sie haben die Prüfung alle bestanden, wenn auch noch viel Luft nach oben deutlich wurde. Mit lauter Stimmungsmucke und passenden Getränken klang die Fete erst in den Morgenstunden aus.