Allgemein

Großartiger Dankeschön-Abend des SC Preussen 06

Mehr als 80 ehrenamtliche Helfer unseres Clubs, waren der Einladung unseres Vorstandes am Freitagabend gefolgt

Viel Integrationsarbeit im Jugendbereich – Kunstrasenplatz ein echter Volltreffer

Lengerich. Über 80 ehrenamtliche Helfer, Trainer, Betreuer und viele „Gute Geister“ rund um Clubheim, Pavillon, Turnieren, Stadion- und Trainingsgelände des SC Preussen 06 Lengerich trafen sich am 7. Februar auf Einladung des Gesamtvorstandes im Vereinsheim zu einem geselligen „Dankeschön-Abend“ mit Abendbüfett und Freigetränken.

Mit einem geselligen „Dankeschön-Abend“ bedankten sich Preussen Lengerich’s Vorstandssprecher Klaus Westhoff und Jugendvorsitzende Elke Roggenland bei über 80 Ehrenamtlichen im Verein.

In einer Schweigeminute erwies die Preussen-Familie anfangs ihrem jüngst  verstorbenen langjährigen Clubheimchef Friedel Niemeyer, sowie Ex-Kassierer Erwin Haase ein Ehrengedenken. SCP-Jugendvorsitzende Elke Roggenland bedankte sich dann mit einer sehr emotionalen Rede bei den Erschienenen. Ganz besonders hob sie die hervorragende Arbeit der vielen engagierten Jugendtrainer hervor, sowohl im Jungen- wie im Mädchenbereich. „Insbesondere vor dem Hintergrund der nicht immer leichten Integrationsarbeit mit den zahlreichen begeisterten Jungkickern aus unterschiedlichsten Herkunftsländern stellt das eine echte Herausforderung dar“, betonte sie.

Das reichhaltige Buffet, fand großen Anklang

Vorstandssprecher Klaus Westhoff schloss sich den Dankesworten an und freute sich über den 2019 endlich fertig gestellten Kunstrasenplatz. „Das war zwar ein langer Weg, ist dafür aber ein echter Volltreffer geworden, wie uns immer wieder alle sportlichen Gäste bestätigen. Und mit der umweltfreundlichen Korkverfüllung haben wir alles richtig gemacht“, lobte er die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Ein Sonderlob erhielt das Orgateam um Klaus Fleige, Günter Tierp und Elke Höwing für die perfekte Ausrichtung des Abends. „Schön, dass wir uns näher kommen – es war heute großartig“, stellte Sven Hage, Cheftrainer der 2019 in den Verein integrierten Damen- und Mädchenteams zum Ausklang des harmonischen Vereinsabends fest.

Bericht und Fotos: Günter Tierp