1. Mannschaft

Erste Mannschaft verliert im Tor Festival

Winter Neuzugang Bewar Deger verlor heute mit unserer Truppe gegen seinen Ex-Club knapp mit 4:5 (3:4)

Jeden Euro, den unser Kassierer Achim Riedel von jedem der rund 250 zahlenden Zuschauer beim Eintritt kassierte, war heute das Derby und Spitzenspiel zwischen unserer Ersten Mannschaft und dem Spitzenreiter TUS Graf Kobbo Tecklenburg wehrt. Besonders die ersten fünfundvierzig Minuten unterhielten trotz Dauerregen die Anhänger beider Lager prächtig. Das Endergebnis von 4:5 (3:4), schmeckte aber ganz sicher am Ende den Gästen viel besser. Dabei wäre ein Remis sicher das gerechtere Ergebnis gewesen.

Es war ein tolles Spiel heute. Zwei Teams, die ihren Tabellenplatz voll und ganz wiederspiegelten und mit richtig klasse Fussball die Zuschauer begeisterten. Von Beginn an merkte man den Gästen deutlich an, das man sich für die bislang einzige Saison Niederlage im Hinspiel revanchieren wollte. Und so hatten es die Zweikämpfe richtig in sich. Und auch mit Toren, geizten beide Teams nicht. So, in der 12.Spielminute, als eine klasse Flanke von Ole Schürbrock genau auf dem Kopf von Martin Fleige landete und dieser zur 1:0 Führung einköpfte. Doch die Freude wehrte nur kurz. Zwei Minuten später, schloss der Tabellenführung einen Solo Lauf zum 1:1 Ausgleich ab. Unsere Elf zeigte sich nur kurz geschockt, denn schon in der 20.Spielminute, ging unsere Elf wieder in Führung. Nach einem schönen Flankenlauf von Dominic Dohe, stand zentral vor dem Tor erneut Martin Fleige goldrichtig und vollendete mit seinem 17.Saisontreffer zum 2:1. Weitere vier Minuten später, war es dann Dominic Dohe selbst, der eine feine Kombination zur 3:1 Führung abschloss. Der Spitzenreiter schien angeschlagen, doch in der 28.Spielminute, brachte unsere Mannschaft die Gäste wieder selbst ins Spiel, als die Kobbos nach einem Foul im Strafraum einen Strafstoß erhielten und diesen sicher zum 3:2 verwandelten. Und es kam noch schlimmer. In der 33.Spielminute, setzte erneut sein Spieler der Gäste zu einem Solo an, ließ vier Defensivspieler unseres Teams aussteigen und schoss zum 3:3 Ausgleich ein. Und fünf Minuten vor der Pause, konnte unsere Defensive erneut im Eins gegen Eins nicht klären und geriet so sogar zur Pause mit 3:4 in Rückstand.

Auch Marc Siegmund, trieb heute immer wieder an

Nach der Pause versuchte unser Team dem Spiel noch eine Wende zu geben. Doch die Kobbos standen kompakt und machten es unserem Team schwer. Auf der anderen Seite, setzte der Spitzenreiter immer wieder Nadelstiche. In der 62.Spielminute, hatten unser Team Pech als eine Flanke von der rechten Seite sowohl von Martin Fleige, als auch von Dominic Dohe per Grätsche zentral vor dem Tor der Gäste knapp verpasst wurde. Und in der 69.Minute verhinderte Tecklenburgs Keeper mit einer Riesen Parade einen Schuss von Timo Zimmermann und damit den Ausgleich. Stattdessen, trafen die Gäste in der 71.Minute aus kurzer Distanz zum 3:5. Unsere Mannschaft, steckte aber auch jetzt noch nicht auf und versuchte alles. Doch mehr als der 4:5 Anschlusstreffer in der 90.Spielminute durch Timo Zimmermann, sprang leider nicht mehr heraus. Nach dieser zweiten Niederlage in Folge, steht unsere Mannschaft mit weiterhin 36 Punkten und 52:38 Toren unverändert auf Platz vier. Dabei ist die Tabelle derzeit aber noch recht ungerade. Jetzt gilt es, schon nächste Woche den Negativtrend zu beenden und weiterhin den bestmöglichen Tabellenplatz am Ende der Saison anzustreben.

Die Aufstellung von heute: Kipp – Siegmund, Dohe, Schürbrock, Höwing – Becker, Haverkamp (71.Todaro), Zimmermann, Westhoff – Fleige, Deger (90.Bosse)

Die Tore: 1-0 Fleige 12. / 1-1 14. / 2-1 Fleige 20. / 3-1 Dohe 24. / 3-2 28. (FE) / 3-3 33. / 3-4 40. / 3-5 71. / 4-5 Zimmermann 90.

Der nächste Gegner: Sonntag, 15.März um 15.00 Uhr gegen DJK Arminia Ibbenbüren (A)