1. Mannschaft

Erste Mannschaft gewinnt Derby 4:2

Unsere Erste Mannschaft gewann heute das Derby gegen den VfL Ladbergen mit 4:2 (2:1). Hier treiben Timo Zimmermann und Dominic Dohe an

Mehr Mühe als erwartet, bereitete heute das Liga Schlusslicht VfL Ladbergen unserer ersten Mannschaft im heutigen Derby des 18.Spieltags der Kreisliga A. Besonders in der ersten Halbzeit, war der Nachbar unserem Team ebenbürtig, ehe sich unsere Mannschaft nach dem Seitenwechsel den 4:2 (2:1) Heimsieg verdiente.

Bei zunehmendem Wind, hatte unsere Mannschaft zunächst Schwierigkeiten gegen engagierte und hoch motivierte Gäste ins Spiel zu kommen und das gewohnte Kombinationsspiel aufzuziehen. Zudem präsentierte sich der VfL bei Kontern stets gefährlich. Und so war die 1:0 Führung in der 12.Spielminute enorm wichtig, als Jonathan Westhoff einen hohen Ball über den VfL Keeper hinweg zur Führung einköpfte. In der 23.Minute, hatte unser Team Glück, als der VfL freistehend verzog. Bitter dann auch, das David Markaj in der 25.Minute verletzt ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Bewar Deger zu seinem Pflichtspiel Debüt im Preußen Dress. Fünf Minuten später, legte unser Team nach. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite, landete die Flanke von Dominic Dohe genau bei unserem Torjäger Martin Fleige, der flach unten rechts zum 2:0 vollendete. Doch der VfL gab sich nicht auf. In der 33.Minute landete eine Flanke von rechts genau bei Ladbergens Simon Richter, der gegen die Laufrichtung unseres Keepers Tim Kipp ins lange Eck zum 2:1 einköpfte. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel, rettete dann noch der Pfosten für unser Team.

Nach dem Seitenwechsel, erwischte unsere Elf einen guten Start. Bereits in der 51.Minute, landete ein langer Ball von der rechten Seite und Ole Schürbrock am langen Pfosten bei Dominic Dohe, der per Direktabnahme rechts zum 3:1 einschoss. Neun Minuten später dann die Vorentscheidung. Dominic Dohe, setzte nach einem Anspiel von Timo Zimmermann auf links durch und bediente zentral vor dem Tor erneut Martin Fleige, der mit seinem 14.Saisontreffer auf 4:1 erhöhte. In der 72.Minute dann noch einmal der VfL, für den Kapitän Denis Quoraj mit einem feinen Solo noch einmal auf 4:2 verkürzte. Auf der anderen Seite, hatte Bewar Degar in der 80.Minute seinen ersten Treffer auf dem Fuß, traf aber freistehend nur den rechten Pfosten und auch Martin Fleige hatte verpasste kurz darauf den fünften Treffer.

In der Tabelle der Kreisliga A, hat unsere Mannschaft nun 36 Punkte und 46:29 Tore auf dem Konto und klettert damit vorübergehend auf Platz drei vor.

Die Aufstellung von heute: Kipp – Siegmund, Dohe, Höwing – Becker, Schürbrock, Haverkamp (75.Schroth), Zimmermann (75.Todaro), Westhoff – Fleige (82.Sagnak), Markaj (25.Deger)

Die Tore: 1-0 Westhoff 12. / 2-0 Fleige 29. / 2-1 33. / 3-1 Dohe 51. / 4-1 Fleige 60. / 4-2 72.

Der nächste Gegner: Sonntag, 01.März gegen den SC Dörenthe (A) um 15.00 Uhr