D 1 Jugend

D1-Junioren wollen in Greven Wiederstand leisten


Am heutigen Dienstagabend, steht für unsere D1-Junioren das dritte Aufstiegsspiel zur Bezirksliga auf dem Programm. Dabei ist man beim Vertreter des Kreises Münster, dem SC Greven 09 ab 18.30 Uhr zu Gast. Nach dem Heimerfolg gegen Burgsteinfurt, will unser Team des Trainerduos Pascal Heemann und Dominic Dohe ihre Außenseiterchance annehmen, um weiter im Rennen um die Bezirksliga zu bleiben.

Doch diese Aufgabe wird alles andere als einfach, denn unsere heutigen Gastgeber haben die Möglichkeit mit einem Sieg den Aufstieg vor heimischer Kulisse vorzeitig perfekt zu machen. Entsprechend engagiert, werden die Grün-Schwarzen sicher zu Werke gehen.
Das Team aus Greven um Cheftrainer Lars Stöveken, hat einen langen und intensiven Weg bis zum morgigen Spieltag hinter sich. Mitte September starte 09 in die Qualifikationsrunde mit sieben Partien. Hier landete die Elf aus Greven fünf Siege bei zwei Niederlagen und qualifizierte sich als Zweitplatzierter für die Leistungsliga, vergleichbar mit unserer hiesiegen Kreisliga A, die Anfang Dezember begann.
Hier, standen insgesamt weitere vierzehn Spiele für die 09er auf dem Programm, von denen sie zehn gewinnen konnten, bei drei Remis und einer Niederlage. Als Gruppensieger, zog die Mannschaft damit ins Halbfinale um die Kreismeisterschaft ein, wo man auf den Nachwuchs von Westfalia Kinderhaus traf. Klar mit 6:1, gewann Greven diese Partie und buchte somit das Ticket für die Aufstiegsrunde, da der zweite Finalist, die U12 des SC Preußen Münster nicht Aufstiegsberechtigt ist. Da konnte man die knappe 1:2 Finalniederlage schon eher verschmerzen.
Auch im Kreispokal, machte die D1 aus Greven auf sich aufmerksam und erreichte hier das Viertelfinale in einem großen Teilnehmerfeld. Erst der Bezirksligist SC Münster 08, konnte die 09er stoppen und mit 2:1 gewinnen.
In der Aufstiegsrunde, präsentiert sich die D1 der 09er bislang als Minimalist und Last Minute Team. Sowohl beim Auftakt gegen RW Ahlen, als auch am Samstag bei Fortuna Gronau, traf das Stöveken-Team jeweils in der Nachspielzeit zum Ausgleich bzw. Sieg und so steht die Mannschaft nun mit 4 Punkten und 2:1 Toren auf dem zweiten Aufstiegsplatz.

Unsere Jungs, werden heute wieder alles in die Waagschale werfen und an die Leistung von Samstag anknüpfen müssen, um auch am Samstag noch eine Chance auf den Aufstieg zu haben. Das dabei hohe Temperaturen über 30 Grad warten, macht die Aufgabe nicht angenehmer. Schon jetzt, hat unsere extrem junge Mannschaft eine Menge erreicht. Wir drücken Team und Trainer für die morgige Partie fest die Daumen!! Über zahlreiche Unterstützung aus der Preußen Familie, würden sich unsere Jungs auf jeden Fall freuen und hätten diese mehr als verdient!! Der Weg nach Greven, ist ja nicht so weit…