D 1 Jugend

D1-Junioren melden sich eindrucksvoll zurück

Durch einen mehr als überzeugenden 3:1 (1:0) Heimerfolg gegen den Meister des Kreises Steinfurt: dem SV Burgsteinfurt, hat sich unsere D1-Jugend eindrucksvoll in der Aufstiegsrunde zurückgemeldet. Über die gesamte Spielzeit, war unser Team die klar bessere Mannschaft und hätte den Erfolg noch durchaus deutlicher gestalten können. Nach den Ergebnissen unter der Woche und von gestern, geht es in der Aufstiegsrunde recht knapp und spannend zu, ehe es nun in der kommenden Woche in die letzten beiden Spieltage geht.

Nach dem enttäuschenden Auftritt vor einer Woche in Gronau, betrieb unsere D1-Mannschaft gestern eine Menge Eigenwerbung. Dabei kam unsere Elf direkt gut ins Spiel und zu guten Möglichkeiten. Bereits in der 2.Spielminute, bediente Marlon Schröer von außen mustergültig unseren Kapitän Noel Dertenkötter, dessen Schuss der Keeper der Gäste jedoch klären konnte. Vier Minuten später, hatten auch die Gäste ihre erste Möglichkeit, als unser Torhüter Delon Pesch einen Freistoß Burgsteinfurts entschärfen konnte. In der 10.Spielminute, konnte der Großteil der rund 150 Zuschauer dann aber jubeln. Nach einem langen Ball aus der eigenen Spielhälfte, setzte sich Marlon Schröer im Laufduell durch und schoss trocken ins lange Eck zur wichtigen 1:0 Führung ein. Auch in der Folgezeit, blieb unsere Mannschaft klar tonangebend und hatten die Gäste jederzeit im Griff, In der 21.Minute, kam Lasse Behling nach einem Eckball von der rechten Seite frei zum Abschluss, schoss aber knapp links am Tor vorbei. Eine Minute später, war unser Keeper Delon Pesch bei einem Rückraumschuss Burgsteinfurts zur Stelle und konnte diesen parieren. In der 25.Minute, tauchte dann Linus Cversic frei vor dem Gästetor auf, scheiterte jedoch am Gästekeeper.
Auch nach dem Seitenwechsel, änderte sich der Spielverlauf nicht. Unsere Mannschaft blieb weiter tonangebend und kam weiter zu tollen Möglichkeiten. So auch in der 35.Spielminute, als der Gästekeeper stark gegen Luis Kahsmann parieren konnte. Auch in der Schlussviertelstunde, gab unser Team weiter Gas. In der 46.Minute, war dann Noel Dertenkötter der mit einem Flachschuss am SVB Torhüter scheiterte und auch Marlon Schröer, scheiterte in der 47.Minute freistehend an ihm. In der 53.Minute, wurde Kubilay Yilmaz zentral glänzend freigespielt und zog direkt ab. Sein Versuch, strich jedoch knapp rechts am Tor der Gäste vorbei. In den Schlussminuten, ging es dann noch einmal hoch her. In der 58.Minute, kam Burgsteinfurt aus dem Nichts zum Ausgleich. Nach einer Ecke von der rechten Seite, konnte unser Team nur zu kurz klären und Burgsteinfurt schoss aus kurzer Distanz zum 1:1 aus. Direkt nach dem Wiederanpfiff, landete ein langer Ball einmal mehr bei Marlon Schröer. Dieser ließ an der Torauslinie zwei Gegenspieler aussteigen, zog in den Strafraum ein und schlenzte den Ball sehenswert in lange Eck zur erneuten 2:1 Führung unter dem großen Jubel des Anhangs ein. In der Nachspielzeit, schloss dann noch Noah Kohnhorst eine feine Kombination zentral vor dem Tor stehend, in feiner Manier entschlossen zum 3:1 Endstand ab. Kurz danach war Schluss, und die ersten Punkte in der Aufstiegsrunde eingefahren. „Die Jungs haben heute gezeigt, dass wir zu Recht in der Aufstiegsrunde dabei sind. Es gibt noch Steigerungspotential, vor allem im Abschluss“, so unser Trainerduo Pascal Heemann und Dominic Dohe nach dem Spiel.
In der Tabelle der Aufstiegsrunde, liegen aktuell RW Ahlen und der SC Greven 09 mit je 4 Punkten auf den Aufstiegsplätzen, gefolgt von Fortuna Gronau, unserer D1-Mannschaft und dem SV Burgsteinfurt, mit jeweils 3 Punkten. Am kommenden Dienstag, tritt unsere Mannschaft nun um 18.30 Uhr beim SC Greven 09 an.

Die Aufstellung von Samstag: D.Pesch – L.Behling, J.Lammers, J.Pfeifer – M.Schröer, N.Dertenkötter, B.Orhaner, L.Cversic – N.Kohnhorst

Eingewechselt wurden: L.Kahsmann, R.Abi, K.Yilmaz
Bank: L.Braun

Die Tore: 1-0 M.Schröer 10. / 1-1 58. / 2-1 M.Schröer 59. / 3-1 N.Kohnhorst 60.+2

Der nächste Gegner: Dienstag, 25.Juni um 18.30 Uhr beim SC Greven 09