D 1 Jugend

D1-Jugend gewinnt Hitzeschlacht in Greven

Aufstiegsspiel gegen Lengerich

Unsere D1-Junioren, haben gestern Abend in der DW-Werbung Arena des SC Greven 09 das Duell des 4.Spieltags der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga mit 1:0 (1:0) gewonnen und damit die Entscheidung in Sachen Aufstieg vertagt. Am Ende war es ein Sieg des Willens, der unserer Mannschaft drei weitere Punkte einbrachte.

Bei Hochsommerlichen Temperaturen, deutlich über der 30 Grad Marke, mussten beide Nachwuchsteams vor rund 200 Zuschauern in Greven ran. Das war schon grenzwertig, aber das Trainerduo Pascal Heeemann und Dominic Dohe, war mit Unterstützung einiger Eltern gut vorbereitet. Kühlpacks, Getränkte und gekühlte Handtücher lagen ebenso für unsere Jungs parat, wie gekühltes Obst. Auch das, gehört zu einer optimalen Spielvorbereitung.
In den ersten Minuten des Spiels, tasteten sich beide Teams kurz ab, dann übernahmen die Gastgeber die Initiative. Die erste, richtige Möglichkeit, hatte aber unsere Mannschaft in der 12.Spielminute, als ein Pass in die Schnittstelle der 09-Abwehr Linus Cversic erreichte. Die Defensive Grevens, hatte sich hier verschätzt und so kam Linus auf rechts zum Abschluss und schoss zur wichtigen 0:1 Führung ein. Zwei Minuten später, hatte unsere Mannschaft Glück, als ein Kopfball der Gastgeber nur knapp über unser Tor von Keeper Delon Pesch ging. In der Folgezeit, blieb Greven weiter am Drücker, doch unsere Defensive stand sicher und kompakt und ließen keine ernsthaften Möglichkeiten zu. Vor allem in den letzten zehn Minuten vor der Pause, war der Druck auf unsere Defensive sehr hoch, aber mit viel Engagement, Einsatz und Laufbereitschaft, brachte man die knappe Führung in die Halbzeitpause.
Auch nach der Pause, kamen unsere Jungs nur schwer in die Partie. Dennoch, hatte Marlon Schröer in der 35.Minute die gute Möglichkeit auf 0:2 zu stellen, verpasste diese aber leider. Danach waren die Gastgeber wieder tonangebend und unsere Jungs, konnten kaum noch für Entlastung sorgen. Dabei kam Greven zu zwei, drei guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Kurz vor dem Abpfiff, hatte Greven dann den Ausgleich auf dem Fuß, doch unser Keeper Delon Pesch war im Nachfassen zur Stelle. Kurz darauf war Schluss und die Überraschung perfekt. „Natürlich hatte Greven die größeren Spielanteile, doch wir wollten es heute unbedingt. Und dieser Wille, war heute bei jedem einzelnen unserer Jungs da und hat den Ausschlag gegeben“, so das Trainerduo nach dem Spiel.

Mit nun 6 Punkten und 4:5 Toren, klettert unsere Mannschaft vor dem letzten Spieltag auf den zweiten Aufstiegsplatz und hat somit tatsächlich die Möglichkeit aus eigener Kraft den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Wer hätte das beim Saisonstart für möglich gehalten? Noch vor zwei Wochen, lag man nach der klaren Niederlage in Gronau am Boden. Jetzt heißt es aber auch, nicht zu euphorisch zu werden, auch wenn die Chance da ist. Bei einem eigenen Remis, wäre unsere Truppe ebenso aufgestiegen, als auch im Falle das der SC Greven 09 in Burgsteinfurt sieglos bleibt.

Doch zunächst, wollen wir noch ein Dankeschön loswerden. Und zwar an alle, die unsere Jungs gestern in Greven unterstützt haben. Und das waren nicht wenige! Vielen Dank, sagen Trainer und Mannschaft!!!
Am kommenden Samstag, kommt es nun vor heimischer Kulisse um 13.30 Uhr zum entscheidenden Spiel gegen den Nachwuchs von Rot Weiß Ahlen. Diesen Termin, sollten sich schon jetzt alle Preußen vormerken!

Die Aufstellung von gestern: D.Pesch – L.Behling, J.Lammers, J.Pfeifer – M.Schröer, N.Dertenkötter (54.L.Kahsmann), B.Orhaner, L.Cversic (23.K.Yilmaz) – N.Kohnhorst (29.L.Braun)
Bank: R.Abi

Die Tore: 0-1 L.Cversic 12.

Der nächste Gegner: Samstag, 29.Juni um 13.30 Uhr gegen Rot Weiß Ahlen