JSG GW/Preussen Lengerich D Mädchen

D-Mädchen verteidigen den HKM-Titel

Nach spanndenden Spielen krönten die Mädchen sich am Ende mit dem Turniersieg. Allerdings kamen sie nur schwer ins Turnier. Im Auftaktspiel gegen Falke Saerbeck sah man, dass das Team ihr erstes Turnierspiel in diesem jahr überhaupt hatten. Mit einem knappen 1:0 konnte das Spiel gewonnen werden. Im zweiten Spiel gegen Teuto Riesenbeck kamen die Mädchen überhaupt nicht ins Spiel und verloren verdient mit 0:1. Das letzte Vorrundenspiel gegen Arminia Ibbenbüren II musste von daher unbedingt gewonnen werden, um ins Halbfinale einzuziehen. Durch eine konzentriete Leistung wurde das Spiel mit 5:1 gewonnen. Somit stand das Team als Gruppenzweiter im Halbfinale. Gegner war hier der Turnierfavorit Arminia Ibbenbüren I. In einem hochklassigen Spiel von beiden Teams ging es immer hin und her mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Mehrfach rettete Pippa Hülsmeier im Tor, so dass es nach der regulären Spielzeit 0:0 stand. Im anschließenden 9m Schießen hatten wir dann das Quentchen Glück. Carolin Greitens, Luisa Strauß und Marleen Schäfer konnten den Ball im Tor unterbringen. Der letzte Ball Ibbenbürens landete am Pfosten. Es dauerte einen Moment bis die Mädchen begriffen, was es bedeutete ….Finale!!

Im Endspiel kam es zur Neuauflage des Vorrundenspiels gegen Teuto Riesenbeck. Wir hatten natürlich noch nicht die Vorrundenniederlage vergessen und wollten das Spiel für uns entscheiden. Aber es kam zunächst anders. Bereits nach 5 Minuten lagen wir 2:0 zurück und irgendwie lief das Spiel an uns vorbei. Nach einem super Spielzug stand dann aber Marleen Schäfer frei vor dem Tor und konnte zum 1:2 verkürzen. Mit diesem Anschlusstreffer ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft und man konnte sehen, das sie unbedingt gewinnen wollten. Als Carolin Greitens und erneut Marleen den Rückstand in eine 3:2 Führung wandelten, war die Sensation perfekt. Unsere Mädchen