Allgemein

Corinna Hußmann-Damwerth übernimmt SCP-Bürogeschäfte

Corinna Hußmann-Damwerth fühlt sich schon recht wohl im SCP-Geschäftszimmer. Mit ihrem sorgfältigen Arbeitsengagement ist sie eine große Hilfe für den Vorstand.

„Sie ist schon jetzt unsere gute Seele“, sagten unisono SCP-Finanzvorstand Ralf Kahsmann und Elke Roggenland. Seit drei Monaten arbeitet Corinna Hußmann-Damwerth im Rahmen eines Minijobs auf der Vereinsgeschäftsstelle des SCP.

„Wir Vorstandsmitglieder sind alle voll im Berufsleben und viel unterwegs, da haben wir die Zeit für die täglichen Aufgaben einfach nicht“, bedauert Kahsmann. Also wurde gehandelt. Der Kontakt entstand bereits im Frühjahr 2019 über E-3 Jugendtrainer Michael Stadie, in der auch Corinna’s Sohn Johannes spielt. Seit dem 1. Juli  unterstützt sie im Rahmen ihres Vertrages die Bereiche Finanzen, Sport, Marketing und Jugend. Insbesondere bei Mitgliederverwaltung, An- und Abmeldungen, Finanzbuchhaltung, Schriftverkehr, usw. „Vieles klappt schon prima und bei neuen Dingen habe ich gute Unterstützung“, sagt sie und ergänzt lachend, „als erstes habe ich mal etwas Ordnung im Büro geschaffen, dann wird vieles leichter“.  Ihr zur Seite steht mit Laura Gauchan die neue FsJ-lerin beim SCP. So viel Damenpower in der „Männerdomäne Fußball“ ist sicher nicht alltäglich. ( Bericht und Foto: Günter Tierp )