Kategorie: JSG GW/Preussen Lengerich D Mädchen

Erfolgreiche Saison der Lengericher Fussball-Mädchen

Eine sehr erfolgreiche Saison spielten die Fußball-Mädchenmannschaften aus Lengerich. In dem abgelaufenen Spieljahr gewannen die C-Mädchen souverän die Kreismeisterschaft und zogen ins Pokalendspiel ein. In der Halle belegten sie nur knapp geschlagen den zweiten Platz. Ein Großteil der Spielerinnen wird zukünftig bei den B-Mädchen spielen und das diesjährige Team Lengerich/Ladbergen verstärken. Die gute Kooperation mit Ladbergen wird auch in der neuen Saison fortgesetzt. Die D-Mädchen waren in diesem Jahr wieder das Ausnahmeteam in der Kreisliga im Kreis Tecklenburg. Neben der Kreismeisterschaft gewannen die Mädchen auch die Hallenkreismeisterschaft. Nächste Saison wird es wieder eine neue Herausforderung, da ein Großteil des Teams in unsere C-Mädchenmannschaft wechselt. Da aber auch unsere Jüngsten, die E-Mädchen, eine sehr starke Saison in der Playoff-Staffel der männliche Jugend gespielt haben und als bestes Mädchenteam abgeschlossen haben, werden wir sicherlich die positive Entwicklung im Bereich des Mädchenfußballs in Lengerich weiterführen können.
Für unsere Teams sind wir aber auch noch auf der Suche nach Verstärkungen. Für die zukünftige C-Mädchenmannschaft werden noch Trainer/innen gesucht, die unseren erfolgreichen Weg im Mädchenfußball mitgehen und weiterausbauen wollen. Hierbei sollte natürlich auch „Der Spaß am Fußball vermitteln“ im Vordergrund stehen.
Auch suchen wir noch Mädchen der Jahrgänge 2005 und jünger, die den Fußball für sich entdecken wollen oder eine neue Erfahrung in unseren Teams machen möchten. Kommt einfach vorbei. Kontaktdaten sind zu finden unter www.preussenlengerich.de

D-Mädchen mit erneutem Double

Bereits drei Spieltage vor Saisonende sicherten sich die D-Mädchen erneute die Kreismeister schafft. Mit einem überzeugenden Sieg gegen die 2. Mannschaft aus Ibbenbüren ließen die Mädchen nichts anbrennen und krönten sich für eine überragende Saison. Neben dem überraschenden Hallenkreistitel konnte nun verdient der zweite Titel gefeiert werden. Neben der individuellen Klasse der einzelnen Mädchen ist es vor allem ein Verdienst der tollen Mannschaftsleistung und der Bereitschaft der Mädchen, auch im Training alles zugeben. Bis auf unsere Torfrau Pippa konnten sich alle Mädchen in die Torschützinnenliste eintragen. Ziel ist es jetzt, auch die letzten drei Spiele zu gewinnen und ungeschlagen die Saison zu beenden

SC Preussen sucht zur kommenden Saison einen neuen Trainer für seine C-Mädchenmannschaft

Zu Beginn der Saison 2019/2020 sucht der SC Preussen 06 Lengerich einen engagierten Trainer/ eine engagierte Trainerin für seine C-Mädchenmannschaft. In der aktuellen Saison sind unsere Mädchen im C- & D-Juniorinnenbereich Titelanwärter und momentan auf Platz 1 der beiden Kreisligen A zu finden, was die Leistungsstärke der Mädchen widerspiegelt. Wenn Zuverlässigkeit, Fairness und Teamgeist, keine Attribute sind, welche dir fremd sind, freut sich unser Koordinator für Mädchenfußball Michael Exner (via Mail: dmaedchen@preussenjugend.de ) über deine Nachricht. Ein Trainerschein ist wünschenswert, aber kein Pflichtkriterium.

D-Mädchen verteidigen den HKM-Titel

Nach spanndenden Spielen krönten die Mädchen sich am Ende mit dem Turniersieg. Allerdings kamen sie nur schwer ins Turnier. Im Auftaktspiel gegen Falke Saerbeck sah man, dass das Team ihr erstes Turnierspiel in diesem jahr überhaupt hatten. Mit einem knappen 1:0 konnte das Spiel gewonnen werden. Im zweiten Spiel gegen Teuto Riesenbeck kamen die Mädchen überhaupt nicht ins Spiel und verloren verdient mit 0:1. Das letzte Vorrundenspiel gegen Arminia Ibbenbüren II musste von daher unbedingt gewonnen werden, um ins Halbfinale einzuziehen. Durch eine konzentriete Leistung wurde das Spiel mit 5:1 gewonnen. Somit stand das Team als Gruppenzweiter im Halbfinale. Gegner war hier der Turnierfavorit Arminia Ibbenbüren I. In einem hochklassigen Spiel von beiden Teams ging es immer hin und her mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Mehrfach rettete Pippa Hülsmeier im Tor, so dass es nach der regulären Spielzeit 0:0 stand. Im anschließenden 9m Schießen hatten wir dann das Quentchen Glück. Carolin Greitens, Luisa Strauß und Marleen Schäfer konnten den Ball im Tor unterbringen. Der letzte Ball Ibbenbürens landete am Pfosten. Es dauerte einen Moment bis die Mädchen begriffen, was es bedeutete ….Finale!!

Im Endspiel kam es zur Neuauflage des Vorrundenspiels gegen Teuto Riesenbeck. Wir hatten natürlich noch nicht die Vorrundenniederlage vergessen und wollten das Spiel für uns entscheiden. Aber es kam zunächst anders. Bereits nach 5 Minuten lagen wir 2:0 zurück und irgendwie lief das Spiel an uns vorbei. Nach einem super Spielzug stand dann aber Marleen Schäfer frei vor dem Tor und konnte zum 1:2 verkürzen. Mit diesem Anschlusstreffer ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft und man konnte sehen, das sie unbedingt gewinnen wollten. Als Carolin Greitens und erneut Marleen den Rückstand in eine 3:2 Führung wandelten, war die Sensation perfekt. Unsere Mädchen