Kategorie: D Jugend

Ibbenbürener SV holt sich den U13 Kaufland-Cup bei Preussen Lengerich

Lengerich. Total unkonventionell und spontan ergab sich bei Preussen Lengerich die Durchführung eines Hallenturniers um den Kaufland-Cup, quasi gedacht als Vorbereitungsturnier für den hochrangig besetzten WH-Cup am 14. Januar 2023. Bei einem Sponsorengespräch im Herbst zwischen SCP-Marketingvorstand Sebastian Gräler mit Kaufland-Discount Filialleiter Slava Gavrilov entwickelte sich neben einem großzügigen Trikotsponsoring für Preussen’s E-Mädchen und den F-Junioren auch die Bereitschaft zur Unterstützung eines Juniorenturniers. Die nahmen der stellvertretende Jugendvorsitzende und D2-Trainer Marcel Bahlke und D1-Trainer Jan Büscher als Turnierorganisatoren mit ihren hochmotivierten Jungs natürlich gerne an. Nach zügiger Klärung aller Regularien wie Hallenbelegung, Tor- und Bandentransport, Teameinladungen, Turnierfreigabe und Schiribesetzung kam von vielen Vereinen das Feedback: „Endlich mal wieder ein Hallenturnier“. Am Samstag, 17. Dezember war es dann soweit. In der Lengericher Zweifachsporthalle wurde von 10 – 16.30 Uhr in zwei Gruppen mit Rundumbande auf 5m große Tore jeweils 2 x10 Minuten gespielt. „Die Spielfreude der Nachwuchskicker und der lang vermisste Turnierspaß waren großartig“, so Preussens-Jugendvorsitzende Kerstin Fangmeyer stolz. Krankheitsbedingt hatten die Preussen im Vorfeld leider ihre liebe Mühe mit zwei Teams anzutreten. In einem äußerst starken Teilnehmerfeld mit in Gruppe 1: ISV, SC Altenrheine, BW Hollage, SCP1 und in Gruppe 2: Westf. Westerkappeln, JSG Hellern/OTB, SV Hagen/Niedermark, TuS Bersenbrück, SCP 2 hatte die D2 keine Chance und verlor alle Spiele der Gruppenphase. Die D1 schaffte es immerhin bis ins Viertelfinale, wo nach einem unglücklichen 2:3 gegen Hellern/OTB dann auch Schluss war. In den Viertelfinalspielen setzten sich die ISV, Westfalia Westerkappeln, SC Altenrheine und JSG Hellern/OTB durch. Das Halbfinale gewannen SC Altenrheine mit 2:1 n.V. gegen Hellern/OTB und die starken ISV-Kicker mit 3:1 gegen Westerkappeln. Im Spiel um Platz 3 siegte die JSG Hellern/OTB mit 4:3 im Neunmeterschießen gegen Westerkappeln. Das Finale zwischen der ISV und dem SC Altenrheine wurde dann so richtig spannend. Beide Teams gaben keinen Ball verloren und kämpften leidenschaftlich um den Turniersieg. Am Ende behielten die clever und technisch gut agierenden ISV-ler knapp mit 1:0 die Oberhand. Die SCP-Turnierleitung um Marcel Bahlke und Jan Büscher überreichte dem jubelnden Siegerteam den Kaufland-Cup in Form eines Riesen-Präsentkorbes mit dem Hauptpreis einer Drohnen-Kamera, auch geeignet für Spielaufzeichnungen. Als Fazit aus Preussen-Sicht resümierte Jan Büscher: „Es fehlten zwar einige Spieler, dennoch hat man ganz genau gesehen, woran wir bis zum WH-Cup noch hart arbeiten müssen!“

Spielergebnisse und Tabellen finden Sie unter folgendem Link:

 http://mobile.turnier.live/preussen-lengerich/kaufland-u13-cup

Preußen Lengerich‘s D1 räumt beim Teutolauf ab

Gleich 5 von 6 Preußen schaffen es in ihrer Altersklasse aufs Podest. Am 15.10.2022 fand der 25. Teutolauf an der Grundschule Hohne statt. Unsere D1 ging mit 6 Teilnehmer*innen an den Start, eigentlich sollten 7 Starter*innen starten, aber einer viel aufgrund von Corona aus. Mitgelaufen sind die Spieler: Johannes Hußmann, Tim Patzak und Tobias Munzke. Zudem lief der Trainer Jan Büscher und die Elternteile Ramona Munzke und Marcel Bahlke mit.

Angemeldet haben sich alle für die 6Km Strecke durch den Teutoburger Wald, die es für einen Jedermannslauf ordentlich in sich hat mit über 60 Höhenmeter. Neben dem Jedermannslauf gab es noch den Waldlauf mit 12,2 Km, den Teutolauf mit 29 Km und den Walkinglauf mit 12,5 Km. Insgesamt gingen 1200 Teilnehmer*innen an den Start verteilt auf die 4 Läufe.

Während des Laufes wurden alle von vielen Zuschauern motiviert. Im Zieleinlauf wurde unser Team zudem von der Vorstandsprecherin Elke Roggenland und der Jugendvorsitzenden Kerstin Fangmeyer lautstark angefeuert.

Die Ergebnisse:
Ramona Munzke: 31:21, 1. Platz in der Altersklasse W40, 8. Rang Gesamt
Jan Büscher: 33:33, 3. Platz in der Altersklasse m. Jugend A, 25. Rang Gesamt
Johannes Hußmann: 34:08, 2. Platz in der Altersklasse Schüler B, 29. Rang Gesamt
Tim Patzak: 34:14, 3. Platz in der Altersklasse Schüler B, 30. Rang Gesamt
Tobias Munzke: 37:33, 6. Platz in der Altersklasse Schüler B, 40. Rang Gesamt
Marcel Bahlke: 42:49, 3. Platz in der Altersklasse M40, 51. Rang Gesamt

Nach dem Lauf erhielt jede/r Teilneher*in ein Bierglas als kleines Andenken an den Lauf. Die Sieger erhielten eine Urkunde, eine Blume und eine Merci-Tafel.

Es steht noch nicht fest, ob nächstes Jahr die 26. Auflage des Teutolaufes stattfinden kann. Dennoch äußerte sich Elke Roggenland:,, Nächstes Jahr wollen wir von Preußen Lengerich mit mindestens 50 Teilnehmer*innen an den Start gehen. Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen von preußen Lengerich sehr viel Spaß bereitet hat“.

Preussen-Jugend gewinnt 1.000 Euro aus Ehrenamtsaktion

Pharmafirma Wiewelhove unterstützt Mitarbeiter mit Ehrenamt – Trikotsatz für D-3 Junioren

Stolz überreicht Tobias Brüser, Mitarbeiter der Fa. Wiewelhove und F1-Trainer beim SC Preussen der Jugendvorsitzenden Elke Roggenland den Spendenscheck aus der Weihnachtsaktion seiner Firma.

 

Alljährlich zu Weihnachten lobt das Ibbenbürener Pharmaunternehmen Wiewelhove GmbH  in einer kreativen Aktion unter ihren rund 300 Beschäftigten, die sich in ihrer Freizeit zusätzlich in einem Ehrenamt engagieren, mehrere Spendenschecks in Höhe von 1.000 Euro aus.

„Da mache ich auf jeden Fall mit“, dachte sich Tobias Brüser, der dort als Pharmawerker tätige Trainer der F 1-Junioren von Preussen Lengerich. Unter den zahlreichen Teilnehmern hatte er bei der Weihnachtsverlosung seiner Firma prompt Glücksgöttin Fortuna im Bunde und ergatterte die stolze Summe für seinen Verein. Jetzt übergab er den symbolischen Spendenscheck an die völlig überraschte SCP-Jugendvorsitzende Elke Roggenland. „Das ist ja super, das Geld können wir dringend gebrauchen, denn unsere D3-Junioren brauchen dringend neue Trikots und Trainingsmaterial“, hatte sie gleich hervorragende Verwendung für die Zuwendung.

 

(Text/Foto: Günter Tierp)

D1-Jugend testet erfolgreich

Unsere D1-Jugend, setzte sich am Samstag in einem Testspiel gegen den SC Falke Saerbeck mit 4:0 (1:0) durch

Während der aktuellen Herbstpause, unternahm unsere D1-Jugend des Trainerduos Marc Siegmund und Patrick Rosenbusch-Wieborg ein Testspiel vor heimischer Kulisse gegen den SC Falke Saerbeck und gewann diesen am Ende hochverdient mit 4:0 (1:0). Nach den bislang noch punktlosen Heimauftritten, war das Spiel gut für das Selbstvertrauen der Mannschaft und hat ihnen gezeigt, das es auch im heimischen Stadion klappen kann. In der Liga, geht es am 31.Oktober mit dem Heimspiel gegen die DJK Arminia Ibbenbüren weiter.

D1-Jugend unterliegt nach Pausenführung

Unsere D1-Jugend unterlag gestern Nachmittag der Spielvereinigung Ibbenbüren mit 1:4 (1:0)

Unsere D1-Jugend musste gestern am späten Nachmittag auf dem heimischen Kunstrasenplatz eine 1:4 (1:0) Heimniederlage gegen die Spielvereinigung Ibbenbüren hinnehmen. Während die ISV somit jetzt die Tabellenführung in der Leistungsliga übernommen hat, bleibt unsere Mannschaft vor heimischer Kulisse leider weiterhin punktlos.Weiterlesen