Kategorie: C 1 Jugend

C1-Junioren wehren sich gegen Nottuln nach Kräften

Marlon Schröer, traf am Samstag gegen Nottuln zum 1:2 Endstand

Die Bezirksliga Premiere unserer U15 Mannschaft gegen die DJK Grün Weiß Nottuln ging am Samstag vor heimischer Kulisse leider mit 1:2 (0:0) verloren. Gegen technisch und vor allem körperlich deutlich überlegende Gäste, schlugen sich unsere Jungs aber achtbar und wehrten sich vor allem in der Defensive nach Kräften.Weiterlesen

C1-Junioren ziehen in nächste Pokalrunde ein

Theo Mielemeier und unsere C1-Junioren, siegten gestern in Dörenthe klar

Durch einen ungefährdeten 15:0 (6:0) Auswärtserfolg beim B-Ligisten JSG Brochterbeck/Dörenthe, haben unsere C1-Junioren um Trainer Dominic Dohe gestern Abend in Dörenthe das Viertelfinale im Kreispokal erreicht. Bei nasskaltem Wetter, hatte man schon kurz nach dem Seitenwechsel die Gegenwehr der JSG gebrochen und so fiel dieser Sieg am Ende sehr hoch aus.Weiterlesen

C1-Junioren mit dezimiertem Kader in Friedrichsdorf unterlegen


Rein sportlich gesehen, war das letzte Spiel der Aufstiegsrunde unserer C1-Jugend beim TUS Friedrichsdorf bedeutungslos. Unser Team stand ja bereits letzte Woche nach dem zweiten Sieg gegen die Ahlener SG fest, zum anderen hatte unser Gastgeber TUS Friedrichsdorf keinerlei Chancen mehr, sich in der Tabelle der Aufstiegsrunde nach vorne zu arbeiten. Dennoch musste dieses Spiel natürlich ausgetragen werden und unsere Gastgeber aus Friedrichsdorf, wollten natürlich nicht ohne Punktgewinn aus der Aufstiegsserie herausgehen.
Die Vorzeichen bei unserem Team, waren hingegen nicht die besten. Aufgrund einer Klassenfahrt, fehlten gleich fünf Spieler des Kaders, zudem mussten noch weitere Ausfälle hingenommen werden. So reiste unsere Mannschaft mit gerade einmal 13 Spielern nach Friedrichsdorf, darunter unser angeschlagener Keeper Till Duwendag. Dazu wurde die Partie auch noch auf Kunstrasen ausgetragen. Bei den ohnehin schon sehr hohen Temperaturen, eine äußerst merkwürdige Entscheidung.
In der ersten Halbzeit, hielt unsere Mannschaft die Partie noch offen und gut gegen engagierte Gastgeber. Umso bitterer, dass direkt nach Wiederanpfiff dem TUS Friedrichsdorf die schnelle 1:0 Führung gelang. In der Folgezeit, versuchte unser dezimiertes Team alles, doch mit dem 2:0 in der 57.Spielminute, war die Partie quasi entschieden. Kurz vor Ende der Partie in der 68.Minute, trafen die Gastgeber sogar noch zum 3:0. Kurz darauf war Schluss und das Ende einer herausragenden Saison unserer C1-Mannschaft perfekt, die mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt wurde. Mit 6 Punkten und 5:6 Toren, geht unsere Mannschaft als Sieger der Aufstiegsrunde Staffel 1 hervor. Den zweiten Aufstiegsplatz, sicherte sich die Mannschaft von Vorwärts Wettringen, durch den gestrigen 3:0 Erfolg bei der Ahlener SG. Somit geht unser Glückwunsch nach Wettringen und unser sportlicher Respekt an die Teams aus Ahlen und Friedrichsdorf für ihre tolle Saison!

Unserer C1-Mannschaft gratulieren wir zu einer tollen Saison und sagen auch gleichzeitig Danke, wie ihr unseren Verein repräsentiert habt und für einen tollen sportlichen Erfolg gesorgt habt. Nach vielen, vielen Jahren, spielt eine Jugendmannschaft des SC Preußen Lengerich wieder überkreislich und wie wir in Kürze erfahren werden, nicht allein. Wir danken dem gesamten Team und unseren Trainern: Cheftrainer Sascha Höwing und Tim Kipp und Lara Groppe!!
Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern, die unseren Verein verlassen, um sich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen, alles Gute: Die Tür in Lengerich, ist für Euch immer offen! Danke sagen wir auch allen Jungs des Jahrgangs 2004, die nun in den B-Junioren Bereich wechseln und die Bezirksliga selbst nicht leben können. Wir drücken Euch fest für die kommende Saison die Daumen. Alle anderen, sehen wir schon bald in der neuen Saison 2019/2020 in der Bezirksliga wieder. Wir freuen uns schon darauf!!!!

C1-Junioren reisen zum Abschluss nach Ostwestfalen


Nach dem bereits gesicherten Aufstieg, müssen unsere C1-Junioren am Samstag noch einmal auswärts ran und sind dabei um 15.00 Uhr beim TUS Friedrichsdorf im Einsatz. Und obwohl diese Partie sportlich gesehen für unser Team keine gravierende Bedeutung mehr hat, so möchte Cheftrainer Sascha Höwing mit seinen Jungs auch dort ein gutes Spiel abliefern und möglichst auch dort punkten. Dabei kann unsere Mannschaft aber leider nicht in Bestbesetzung antreten.

Für unsere Gastgeber, verlief die Aufstiegsrunde nicht so, wie erhofft. Sowohl gegen die Ahlener SG (1:3), als auch bei Vorwärts Wettringen (0:4), musste man dem Gegner die Punkte überlassen und verpasste so bereits vorzeitig den Traum vom Aufstieg. Dennoch, da kann man sich sicher sein, wollen Trainer Michael Olms und seine Mannschaft nicht ohne Punkterfolge die Aufstiegsserie verlassen. Auch der TUS, spielte in der Kreisliga A eine herausragende Saison und stand verdient in der Aufstiegsrunde.
Im letzten Sommer startete Friedrichsdorf im Kreis Gütersloh in eine Qualifikationsrunde zur Kreisliga A mit fünf Mannschaften. Nach vier Siegen und einem Remis, schaffte man den Sprung in die A-Liga als Erster. Ab November, ging es dann in der Kreisliga A um Punkte und die Meisterschaft. Und die holte sich der TUS dort äußerst überlegen. Nach 16 Siegen und zwei Remis, wurde der TUS Friedrichsdorf mit 50 Punkten und 72:5 Toren überlegen und mit fünfzehn Punkten vor dem FSC Rheda II und dem FC Gütersloh Meister. Dabei agierte der TUS über die gesamte Saison sehr konstant und errang in Hin- und Rückrunde jeweils acht Siege und ein Remis, bei nahezu gleicher Tordifferenz. (33:3 gegenüber 39:2). Auch in Sachen Heim- und Auswärtsbilanz, verhält es sich bei der Mannschaft ähnlich.
Es wird also ganz sicher kein Selbstläufer für unser Team. Doch unsere Jungs, wollen auch in Friedrichsdorf (zwischen Bielefeld und Gütersloh gelegen) zeigen, dass sie zu Recht ausgestiegen sind. Der breite Kader, wird keine personellen Probleme entstehen lassen und wir dürfen gespannt sein, ob unsere C1 in der Aufstiegsrunde ungeschlagen bleibt.

Wir drücken Mannschaft und Trainerteam hierfür beide Daumen!!