Badminton

Ansprechpartner:

Maik Wagner / Tel: 0160 – 96966677

Unsere Trainingszeiten:

  • Donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr

Das Training findet in der Kreisporthalle (Zweifachhalle) Lengerich statt.

 

Topfit und dynamisch am Federball – Unser SCP-Badminton-Team

Am 06.03.1991 gründeten einige Ex-Preussenkicker um Andreas Kube, Thomas Braumann und Maren Löllmann mit Partnern eine eigene Badmintonabteilung. Tennis spielten seinerzeit ja schon viele, da war mal was anderes angesagt. Beim Badminton, im Volksmund auch Federball genannt, ist die Dynamik und Reaktion noch mehr gefordert. Die SCP-Truppe besteht ausschließlich aus Hobbyspielern; zur Zeit sind rund 20 Aktive dabei. Der Fokus liegt auf Bewegung und Spaß bei diesem schnellen Ballsport. „Einige unserer Mitglieder besuchen regelmäßig Turniere für Hobbyspieler, stets mit viel Spaß und Erfolg. Auch mehrere eigene Turniere, die Gäste aus dem ganzen Umland anlockten, haben wir schon ausgerichtet“, sagt Maik Wagner, der die Teamleitung vor drei Jahren von Andreas Kube übernommen hat.

Jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr können sich Interessierte gerne ein Bild von diesem Sport machen und reinschnuppern. 

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball und einem Badmintonschläger gespielt wird. Dabei versuchen die Spieler, den Ball so über ein Hochnetz zu schlagen, dass die Gegenseite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann. Es wird im Einzel-, Doppel- oder Mixed gespielt, und zwar als reines Hallenspiel. Wegen der Schnelligkeit und der großen Laufintensität ist hohe körperliche Fitness gefordert. Weltweit wird Badminton von über 14 Millionen Spielern in mehr als 160 Nationen wettkampfmäßig betrieben. Und natürlich freizeitmäßig im heimischen Garten als Federball ohne Netz.

Andreas Kube bei Aufschlag
Maik Wagner beim Returnschlag
Maren Löllmann im Mixed mit Andreas Kube
Lothar Auge zieht durch
…da kommt der Return