B 1 Jugend

B1-Junioren scheiden in Hopsten aus

Mit nur elf einsatzfähigen Spielern, unterlagen unsere B1-Junioren gestern Abend im Kreispokal Achtelfinale beim Liga Konkurrenten Westfalia Hopsten mit 0:2 (0:1) und entschieden damit aus dem Wettbewerb aus. Nun gilt die volle Aufmerksamkeit dem Ligastart am kommenden Wochenende vor heimischer Kulisse gegen die JSG Steinbeck/Uffeln.

Die gestrige Partie, stand schon im Vorfeld unter keinem guten Stern. Cheftrainer Sascha Höwing und seine beiden Co-Trainer Tim Kipp und Lara Groppe, hatten Probleme eine schlagfertige Truppe für dieses Pokalspiel zu stellen. Viele verletzte bzw. angeschlagene Spieler, waren zu beklagen, von denen einige sich gestern Abend dennoch zur Verfügung stellten und auf die Bank setzten. So war es gestern Abend bei der Westfalia ein schweres Unterfangen. Zumal die Gastgeber in der 10.Spielminute dann auch noch früh mit 1:0 in Führung gingen. Unsere Jungs, versuchten in der Folgezeit alles, um das Ruder noch einmal herumzureißen, ehe die Westfalia in der 70.Spielminute mit dem 2:0 den Deckel auf dieses Pokalspiel machten. Die Enttäuschung bei unserem Team war natürlich entsprechend groß. Nun wollen Team und Trainer sich voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren.

Die Aufstellung von gestern, liegt uns leider nicht vor

Die Tore: 1-0 10. / 2-0 70.