B-Mädchen

B-Mädchen mit bestmöglicher Ausbeute auf Platz 5

Unsere B-Mädchen, sicherten sich am Samstag den 5.Platz bei der Hallen Kreismeisterschaft in Riesenbeck

Unsere B-Mädchen haben bei der Hallen Kreismeisterschaft am Samstag in Riesenbeck den 5.Platz belegt und damit das bestmögliche Resultat erreicht, hatte man doch in der Vorrunden Gruppe die Bundesliga Mannschaft der DJK Arminia Ibbenbüren und den Westfalenligisten TUS Recke im Vorfeld zugelost bekommen.

Dennoch schlug sich unsere Mannschaft des Trainerduos Ralf Kahsmann und Oliver Utlaut in der Vorrunde äußerst achtbar. Zu Beginn, traf man auf die Westfalenliga Mannschaft des TUS Recke und verlor hier äußerst unglücklich mit 1:3. „Mit ein bisschen Glück, holen wir hier ein Remis“, so Trainer Ralf Kahsmann nach dem Turnier.

Und auch im zweiten Gruppenspiel gegen die Bundesliga Mannschaft der DJK Arminia Ibbenbüren, stand es lange 1:1, ehe sich die individuelle Klasse der Arminia doch durchsetzte und diese einen klaren 1:5 Erfolg heraus schossen.

So traf man dann im letzten Gruppenspiel auf den Liga Konkurrenten Eintracht Mettingen. Dieses Spiel, wollten unsere Mädels unbedingt gewinnen, um zumindest das Spiel um Platz 5 zu erreichen. Und das gelang. Mit 3:1, behielt unser Team die Oberhand und beendete so mit 3 Punkten und 5:9 Toren die Vorrunde auf Platz drei.

Im Spiel um Platz 5, traf man dann auf den SC Falke Saerbeck. Die „Falkinnen“, spielen in der Liga bei den Jungs mit und halten sich in der dortigen Kreisliga C im Mittelfeld recht gut. Unsere Mädels, ließen auch in dieser Partie nichts anbrennen und gewannen auch hier verdient mit 6:2 und holten so mit Platz 5 das optimale und im Vorfeld angepeilte Ergebnis heraus.

„Wir hatten im Vorfeld leider Lospech. In der anderen Gruppe, hätten wir durchaus die Chance auf das Halbfinale gehabt, so unser Trainerduo nach dem Hallen Event in Riesenbeck dennoch zufrieden.