Autor: Michael Stadie

D2- Turnier wird zum 9m- Festival

Ein spannendes Turnier mit acht Teams sahen die zahlreichen Zuschauer am Sonntag in der Kreissporthalle in Lengerich.

Schon in der Gruppe A wurde es spannend. Denn hier musste durch ein 9m- schießen schon der Erst- und Zweitplatzierte zwischen Preußen Lengerich und JSG Tecklenburg/Leeden ermittelt werden. JSG Tecklenburg/Leeden entschied das 9m schießen für sich, sodass Preußen Lengerich im Halbfinale gegen den Erstplatzierten der Gruppe B SC Greven 09 antreten musste. Es sollte ein spannendes Halbfinale werden, denn beide Halbfinals wurden durch 9m- schießen entschieden. Diesmal war das Glück auf der Seite von Preußen Lengerich und dem SC Falke Saerbeck. Das Finale wurde somit zwischen dem SC Preußen Lengerich und der D1 von SC Falke Saerbeck ausgetragen. Saerbeck führte schnell 2:0, doch Lengerich gab nicht auf, kämpfte um jeden Ball und egalisierte zum 2:2. Abpfiff…Spannender konnte es kaum noch werden, denn auch dieses Spiel musste wieder durch ein 9m-schießen entschieden werden. SC Falke Saerbeck hatte bei diesem 9m -schießen das Glück auf seiner Seite und wurde Turniersieger.

Bei der Vielzahl der spannenden Spiele hielt es die Zuschauer kaum auf den Sitzen, sie spendeten den teilnehmenden Mannschaften nicht nur im Finale viel Beifall.

Ein rundum gelungenes Turnier.

Mannschaften v.l.

Platz 3: D2 SC Greven 09

Platz 1 : D1 SC Falke Saerbeck

Platz 2: D2 SC Preußen Lengerich

D2 nach PlayOffs auf Platz 4

Zu Saisonbeginn vollkommen unerwartet aber letztendlich verdient erreicht die D2 den 4. Platz in den PlayOffs der Kreisliga B und wird ab dem Frühjahr 2019 mit der D1 in der Kreisliga A auf Punktejagd gehen.

In der Staffel musste man den Mannschaften von ISV D1, Lotte D1 und Arminia D1 den Vortritt lassen, konnte aber Laggenbeck D1, Brochterbeck/Dörenthe D1 und Hopsten D2 hinter sich lassen.

Die Mannschaft von Marc Siegmund und Andreas Kröner steht somit als einzige D2 in der Kreisliga A vor einer großen Herausforderung, die aber positiv angegangen werden soll.

Zum Team gehören folgende Kinder:

Emil Schneiders (TW), Filip Gnyla, Maximilian Tirp, Morice Mikolajew, Henry Roggenland, Finn Wiethölter, Lukas Karrenbrock, Luis Lütkeschümer, Jan-Luca Lau, Theo Mielemeier, Aaron Artmann, Domenik Lehnert, Silas Otte, Ensar Eger Kahraman, Patimargon Khrumprapai

1.Herren entführt einen Punkt aus Riesenbeck

Der SCP punktet nach Rückstand in Riesenbeck & bringt nach 90 intensiven Minuten durch ein Tor von Tugay kurz vor der Pause einen Punkt mit nach Lengerich!
Am nächsten Wochenende steht dann das Heimspiel gegen den SC Greven 09 auf dem Programm.

Kommt vorbei und feuert unsere Teams an.

Die Amateure konnten ein torreiches Spiel in Recke mit 7:5 für sich entscheiden, am nächsten Sonntag wartet dann die Reserve vom VfL Ladbergen auf die Elf von Coach Markus Unterdörfel.