Autor: Carsten Behling

Mitgliederversammlung im 2. Halbjahr 2021 geplant

Vorstandssprecher Uwe Meyer

Die satzungsgemäß im 1. Quartal des neuen Jahres durchzuführende Präsenz-Mitgliederversammlung des SC Preussen 06 Lengerich e.V. kann aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen behördlichen Anordnungen nicht durchgeführt werden. Wie bereits im Vorjahr, plant der Verein, die Versammlung auf einen Termin im 2. Halbjahr 2021 zu verschieben. Die Mitglieder werden dann termingerecht informiert.

Nichtsdestotrotz finden turnusgemäß die monatlichen Sitzungen des Gesamtvorstandes, inkl. Jugendvorstand und Stellvertreter unter Leitung von Vorstandssprecher Uwe Meyer per Zoom-Videokonferenz statt. Im Mittelpunkt stehen dabei der aktuelle Stillstand und die Fortführung des Trainings- und Spielbetriebes, sowie die Saisonplanungen aller Teams für 2021/22. Der Vorstand setzt bei seinen Mitgliedern auf ihre Vereinstreue und insbesondere darauf, dass der Lockdown nicht zu größeren Negativfolgen im Vereinsleben führt. „Es ist derzeit unglaublich schwer, das Vereinsleben intakt zu halten“, bittet Meyer um entsprechendes Verständnis und weist daraufhin, dass alle Informationen ständig aktualisiert auf der Vereinshomepage zu finden sind: www.preussen-lengerich.de

Bereich Marketing: Neues an der Werbebande

Nach der Übernahme und Umfirmierung in LH Lengericher Hochbau GmbH (gegr.1989) wurde jetzt das neue Firmenlogo an der Hochbande in der Westkurve im Stadion an der Münsterstraße aktualisiert. Für Geschäftsführer Grzegorz Bzura war es quasi selbstverständlich, die bereits lange bestehende Werbebandenvereinbarung fortzuführen und Preussen’s Partneragentur Schöne Werbung aus Saerbeck setzte das neue, optisch moderne Layout professionell um.

Die Firma LH hat ihren Sitz mit Bauhof im Gewerbegebiet Lohesch an der Johannemannstr. 4. Der Baufachbetrieb mit seinen rund 25 Mitarbeitern und Auszubildenden ist in der gesamten Region für Top-Qualität der Bauausführungen auf technisch neuesten Stand bekannt. Schwerpunkte der Angebotspalette sind:  Neu- und Umbau von Ein- u. Mehrfamilienhäusern, Altbausanierungen – Industriebau – Landwirtschaftliches Bauen – Baureparaturen aller Art.

 

Der SC Preussen freut sich über die Fortsetzung der Werbeunterstützung und sagt dafür ein „Herzliches Dankeschön“.

Daniel Kluge wechselt zum SC Preußen

Daniel Kluge wechselt von Cheruskia Laggenbeck im Sommer zu uns nach Lengerich

Mit dem 18jährigen Daniel Kluge, wechselt ein weiterer, junger Spieler zur neuen Saison zu uns nach Lengerich. Das Torhüter Nachwuchs Talent kommt aus der U19 des Bezirksligisten Cheruskia Laggenbeck und wird damit unser Torwart Trio unserer A-Liga Mannschaft komplettieren. „Wir wollten ganz bewusst noch einen jungen Torhüter in unseren Reihen haben und Daniel freut sich sehr auf die neue Aufgabe in seinem ersten Seniorenjahr bei uns“, so Cheftrainer Sascha Höwing. „Er hat schon unter dem bei uns bestens bekannten Trainer Frederik Stienecker gespielt und dort immer einen guten Job gemacht. Er verfügt über sehr gute Basics und versucht in seinem Torwartspiel auch immer aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen. Genau das wollten wir und daher sind wir sehr froh, Daniel ab der neuen Saison in unseren Reihen zu wissen“, so Sascha Höwing sehr zufrieden. Nach Malte Wiethaup, Moritz Schott und Robert Maiwald, ist Daniel Kluge bereits der vierte Neuzugang für unsere A-Liga Mannschaft, den wir an dieser Stelle schon recht herzlich beim SC Preußen Lengerich willkommen heißen!!!

Zum Gedenken an unseren erfolgreichen Spielertrainer und Cheftrainer

Friedhelm Holtgrave
*14.07.1944
21.03.2021

Mit tiefer Betroffenheit erhielten wir Mitte März die weitere traurige Nachricht, dass unser hoch geschätzter Sportkamerad und Erfolgstrainer Friedhelm Holtgrave im Alter von 76 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Wenige Tage nach dem Tod unseres Ehrenvorsitzenden Heinrich Howe trauern wir um eine weitere Persönlichkeit, die gemeinsam als langjährige Weggefährten eines der sportlich erfolgreichsten Preussen-Kapitel geschrieben haben.Weiterlesen