A-Jugend

A-Jugend: Spielabbruch nach Flaschenwurf

Zu einem äußerst bedauerlichen Vorfall ist es am Sonntag Nachmittag beim Heimspiel unserer A-Jugend gegen Westfalia Hopsten im Stadion „An der Münsterstraße“ gekommen. Beim Stande von 1:7 für die Gäste aus Hopsten, ließ sich ein Spieler unserer U19 zu einer Schiedsrichter Beleidigung hinreißen, infolge dessen dieser die rote Karte erhielt. Im Anschluss, flog durch diesen verwarnten Spieler dann eine Flasche aufs Spielfeld, die den Schiedsrichter Michael Mayer am Bauch traf woraufhin dieser das Spiel sofort abbrach. Wir vom SC Preußen Lengerich, möchten uns ausdrücklich und in aller Form bei Schiedsrichter Michel Mayer vom SV Büren für diesen Vorfall entschuldigen!!! ( eine persönliche Entschuldigung ist bereits vor Ort erfolgt ). Ebenso bei unseren Gästen von Westfalia Hopsten und Staffelleiter Michael Bärtels für die Unannehmlichkeiten!! Wir vom SC Preußen Lengerich bedauern diesen Vorfall zutiefst und distanzieren uns entschieden davon!! Von Vereinsseite ist bereits eine schriftliche Stellungnahme an den Fussballkreis Tecklenburg erfolgt. Zudem tagt am Donnerstag der geschäftsführende Vorstand zu diesem Fall.