A-Jugend

A-Jugend dreht Partie in sechs Minuten

Rene Kalisch und unsere U19, gewannen auch ihr zweites Auswärtsspiel bei der JSG Westerkappeln/Velpe mit 3:1 (0:0)

Unsere A-Jugend hat auch ihr zweites Auswärtsspiel der noch jungen Saison gewonnen. Bei der JSG Westerkappeln/Velpe gewann unsere U19 am Ende mit 3:1 (0:0) und drehte dabei einen Rückstand in der Endphase des Spiels innerhalb von sechs Minuten. Damit setzt sich unsere Elf um Cheftrainer Frank Feldmann und Co-Trainer Viktor Beifuß zunächst einmal in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga A fest.

In der ersten Halbzeit waren es die Gastgeber die mehr Spielanteile hatten und die Akzente setzten, während unsere Mannschaft mit viel Engagement und Einsatz sich zu wehr setzte und immer wieder für Nadelstiche setzte. Am Ende blieb es zur Pause noch beim torlosen Unentschieden.

Nach dem Seitenwechsel, nahm das Geschehen dann deutlich an Fahrt auf. Bereits in der 49.Spielminute, fälschte ein Spieler unserer Elf einen Abschluss der JSG unglücklich zur 1:0 Führung der Gastgeber ab. Im weiteren Verlauf, nahm unsere Truppe das Spiel dann mehr und mehr in die Hand. Der JSG hingegen, ging offensichtlich mehr und mehr die Puste aus. Es dauerte jedoch bis zur 79.Spielminute, ehe Jonathan Kathöfer unser Team erlöste und zum 1:1 Ausgleich einschoss. Und unsere Jungs setzten nach. Nur drei Minuten später war es dann Robert Maiwald, der unsere Farben mit 1:2 in Führung brachte. Die Gastgeber, waren sichtlich geschockt und mussten in der 85.Spielminute den endgültigen KO hinnehmen, als Enxhell Zyrapi goldrichtig stand und für den 1:3 Endstand sorgte. Nach diesem Erfolg, kletterte unser Team mit nun 7 Punkten und 7:7 Toren hoch auf Platz 3. Nach der anstehenden Herbstpause, geht es nun gegen den Ligazweiten Westfalia Hopsten.

Die Aufstellung von Samstag: Greitens – Yildirim, Reiffenschneider, Pils, Auffahrt (46.Kathöfer) – Maiwald, Kalisch, Haller, Hottenträger (73.Rajabi) – Nagis, Husejnovic (46.Zyrapi)

Die Tore: 1-0 49. / 1-1 Kathöfer 79. / 1-2 Maiwald 82. / 1-3 Zyrapi 85.

Der nächste Gegner: Sonntag, 25.Oktober gegen Westfalia Hopsten (H)