A-Jugend

A-Jugend bietet Ligaprimus Paroli

David Gnyla und unsere A-Jugend, boten dem Ligaprimus Arminia Ibbenbüren gestern gut Paroli

Mit der DJK Arminia Ibbenbüren, hatte unsere A-Jugend gestern den Ligaprimus und Topfavoriten auf die Meisterschaft im Stadion „An der Münsterstraße“ zu Gast. In den bisherigen beiden Partien, hatten unsere Gäste bislang schon 24 Treffer erzielt. Gestern musste sich die Arminia gegen unsere U19 lange Strecken, ehe die Punkte unser Stadion verließen.

Das hatte sich die Arminia im Vorfeld des gestrigen Spiels sicher deutlich einfacher vorgestellt. Doch die Punkte mussten sich die Jungs um Gästetrainer Andreas Biekötter gestern bei unseren Jungs schwer verdienen. Top eingestellt, ging unser Team gestern ins Spiel und ließ sich von der bisherigen Bilanz der Gäste nicht schocken. Und so nahm unsere Mannschaft auch schnell die Zweikämpfe an und machte zudem die Räume in der Defensive auch gut zu. Und so dauerte es dann auch bis zur 42.Spielminute, ehe die Arminia einmal eine Lücke fand und mit 0:1 in Führung ging.

Auch nach der Pause, ließ sich unsere Truppe nicht aus der Ruhe bringen und versuchte selbst immer wieder Nadelstiche zu setzten. In der 67.Spielminute konnte die Arminia ihre optischen Vorteiler dann auch zu einem weiteren Treffer zum 0:2 nutzen. Aber eine Tor Gala, wie in den ersten beiden Spielen der Arminia, gab es gestern nicht. Unsere Jungs machten das gestern wirklich richtig gut, auch wenn sie kurz vor dem Ende noch einen weiteren Gegentreffer zum 0:3 Endstand hinnehmen mussten. Und auch wenn die Punkte gestern an die Gäste gingen, durfte man dennoch mit der Leistung, Einstellung und Einsatz unserer U19 sehr zufrieden sein. So sollten in den nächsten Wochen noch einige Punkte auf das Habenkonto unseres Teams fließen. Wir sind auf jeden Fall gespannt und halten Euch hier auf dem Laufenden. In der Tabelle der Kreisliga A, nimmt unsere Mannschaft aktuell mit 4 Punkten und 4:6 Toren den 4.Platz ein.

Die Aufstellung von gestern: Esmeier – Reiffenschneider, Deiters (46.Husejnovic), Walsch (38.Pils), Maiwald – Gnyla, Hottenträger, Auffahrt, Hart – Nagis, Bauschulte (46.Kathöfer)

Die Tore: 0-1 42. / 0-2 67. / 0-3 90.

Der nächste Gegner: Samstag, 26.September um 18.00 Uhr gegen JSG Westerkappeln/Velpe (A)