Aktuelles von Preussen Lengerich

WN-Lokalsportreporter Uwe Wolter geht in den Ruhestand

Im Namen des SC Preussen überreicht Günter Tierp ein Dankespräsent an den langjährigen WN-Sportreporter Uwe Wolter (rechts) zum Eintritt in den Ruhestand.

„Ein ganz ruhiger, besonnener  Vertreter seiner Zunft“

Bereits seit über 30 Jahren berichtet Uwe Wolter (66) für die Westfälischen Nachrichten über die Ereignisse im Lokalsport des Tecklenburger Landes. Nun geht der in Ibbenbüren wohnhafte Sportjournalist mit dem Erreichen der  Altersgrenze zum 30. April 2021 in den Ruhestand. Als Zeichen der langjährigen  Verbundenheit überbrachte Günter Tierp im Namen des SC Preussen 1906 Lengerich dem Neu-Ruheständler an seinem letzten Arbeitstag in der Lokalsportredaktion ein Dankespräsent des Vereins.Weiterlesen

Marketing: Neues an der Werbebande

… auch nach der Fusion: Premium-Partnerschaft mit SC Preussen 1906

Die neu gestaltete Werbebande der Volksbank in der Stadion-Westkurve ist ein „echter Hingucker“ geworden. Vielen Dank für die langjährige Unterstützung unseres Fußballvereins.

Aus VR-Bank Kreis Steinfurt, der Volksbank Greven und der Vereinigten Volksbank Münster wurde im Jahr 2020 mit der Volksbank Münsterland Nord „DIE Bank unserer Region“ – Die Wurzeln gehen in der stolzen Historie zurück auf 1881. Als Regionaler Förderer – Auch in den Corona-Krisenjahren 2020/21 – ist die größte Volksbank im Münsterland ein Garant für die regionale Wertschöpfung und Unterstützung des Vereinslebens. Mit einem modernen Firmenlogo präsentiert sich das neu entstandene Institut optisch werbewirksam in ihrem Geschäftsgebiet.

Sascha Kötterheinrich
Leiter des Kompetenz Zentrums Lengerich

In Lengerich gehört die Volksbank-VR-Gruppe mit ihren Vorläuferinstituten seit Jahrzehnten zu den größten und verlässlichsten Förderern des örtlichen Vereinslebens.

Der SC Preussen bedankt sich auf das Herzlichste für die Fortführung der Premium-Partnerschaft und die langjährige treue Verbundenheit, auch nach der Fusion.

Patrick Rosenbusch-Wieborg rückt in A-Liga Kader auf

Patrick Rosenbusch-Wieborg rückt zur neuen Spielzeit 2021/22 in unsere Erste Mannschaft auf

Zur neuen Saison 2021/22, rückt der aktuelle Kapitän unserer Zweiten Mannschaft Patrick Rosenbusch-Wieborg, in den A-Liga Kader unseres Clubs auf. Der 26-jährige Offensivspieler war in der vorletzten Saison maßgeblich am Aufstieg unserer „Reserve“ in die B-Liga beteiligt und wird nun ab Sommer in unserer A-Liga Mannschaft auf Torejagd gehen. „Patrick ist ein sehr schneller und abschlussstarker Spieler für die Offensive und hat dies auch schon mehrfach erfolgreich in unserer zweiten Mannschaft gezeigt. Er wird uns im Angriff noch variabler machen. Genau solch einen Spielertypen, haben wir noch gebraucht und daher sind wir sehr froh, dass Patrick diese Herausforderung zur neuen Spielzeit annehmen wird“, so unser Cheftrainer Sascha Höwing zufrieden.