Aktuelles von Preussen Lengerich

D1-Jugend trotz Sturm und Regen zum Sieg

Obwohl starker Wind und massiver Regen das Wetter in unserer Region bestimmten und zahlreiche Jugendspiele im Kreis abgesagt wurden, musste unsere D1-Jugend am letzten Samstag zum Ligaauftakt bei der DJK Arminia Ibbenbüren zum Ligaauftakt antreten. Und das auf einem äußerst tiefem, seifigen und holprigen Naturrasenplatz auf dem Sportgelände „Schierloh“. Auch die Arminia, besitzt leider noch nicht den Luxus eines Kunstrasenplatzes und so mussten beide Teams auf mehr irregulärem Geläuf antreten.

Weiterlesen

E2 gewinnt souverän die diesjährige Hallenkreismeisterschaft

Nachdem unsere E2 die Hinrunde der Saison als Erster abgeschlossen hatte,stand am 3. Februar mit dem Hinrundenspieltag sowie am 3. März mit dem Rückrundenspieltag, die diesjährige Hallenkreismeisterschaft für die Jungs an. Den ersten Spieltag in Hopsten schlossen die Jungs bereits mit 10 Punkten aus 5 Spielen als Gruppenerster ab. Direkt das erste Spielgegen Dickenberg E2 wurde verschlafen und ging mit 0:1 verloren. Die zwei verlorenen Punkte beim anschließenden 0:0 gegen Westerkappeln sollten dann aber die letzten Punktverluste für diese Runde sein.Die Spiele gegen Uffeln/Steinbeck,Ladbergen und Hopsten wurden souverän gewonnen. Am zweiten Spieltag in Ladbergen wurden die Jungs dann ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Nach 5 Siegen aus 5 Spielen und 15:0 Toren wurde die Kreismeisterschaft verdient und mit deutlichem Vorsprung gewonnen.Am 23. März startet die Truppe, die komplett aus dem jüngeren E-Jugend-Jahrgang 2009 besteht, voller Selbstvertrauen ihre Rückrunde unter freiem Himmel. Auf Foto zu sehen sind: (oben v.l.n.r) Trainer L. Prigge, Matti Aldrup, Lasse Gräler, Mats Heemann, Leo Prigge sowie (unten v.l.n.r.) Gregor Maier, Alperen Polat, Simon Kersten, Maximilian Himmelreich, Lenn Beiermann

Halbserienbericht: C-Junioren


Nach der ersten Saisonhälfte steht die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Höwing (SH) auf Tabellenplatz 1 der diesjährigen Kreisliga A. Wir sprachen mit ihm über ….
… den bisherigen Saisonverlauf:
SH: “ Wir haben bislang tollen Fußball gezeigt und stehen zurecht an der Tabellenspitze. Jedoch müssen wir uns den Vorwurf gefallen lassen, einige Spiele nicht frühzeitig für uns entschieden zu haben, sodass wir spät noch den Ausgleichstreffer schlucken mussten. Der Vorsprung hätte auf Platz zwei also größer sein können“
…die enttäuschende Hallenkreismeisterschaft:
SH:“ Die HKM verlief in diesem Jahr unglücklich für uns, aber das ist abgeschlossen, unser Fokus liegt voll und ganz auf dem,was auf dem Rasen passiert!“
…die Vorbereitung und Veränderungen im Kader:
SH:“ Die Vorbereitung verlief zufriedenstellend, auch wenn die Platzverhältnisse sehr widrig waren. Bis auf einen Neuzugang im Offensivbereich gibt es keine Veränderungen im Vergleich zur Hinserie, einige unserer Spieler werden jedoch in der Rückserie häufiger die C2 unterstützen, um mehr Spielzeit zu erhalten.“
… die Ziele für die Rückrunde:
SH:“ Unsere Ziele können nur der Meistertitel und die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga sein, dafür werden wir alles geben.“
Vielen Dank für das Gespräch Sascha, der SC Preussen 06 Lengerich wünscht euch für eure Vorhaben viel Erfolg!

Halbserienbericht: A-Junioren


Nach einer durchwachsenen Hinserie stehen die A-Junioren des SCP im gesicherten Mittelfeld auf Platz 8 der Kreisliga A.
Mit Frank Feldmann (FF) kam während der Hinserie ein neuer Trainer, wir sprachen über mit ihm seinen Start als Trainer der A-Junioren…
FF: “ Die Mannschaft hat mich top aufgenommen und auch die Eingewöhnungsphase verlief gut.“
über Zu-& Abgänge:
FF: „Externe Zugänge gab es keine, nach der Auflösung der A2 boten sich jedoch einige dieser Spieler erfolgreich für einen Kaderplatz an. Sebastian Küppers, Matthias Geers und Marius Munsberg verließen im Winter unsere Mannschaft.“
über seine Ziele für die Rückrunde:
FF: “ Die Mannschaft hat in der Hinrunde deutlich unter Wert gespielt, das möchten wir in der Rückserie definitiv korrigieren. Was punktetechnisch dabei herausspringt, vermag ich nicht zu prognostizieren. Das bestimmen die Spieler durch Ihre Einstellung auch ein wenig selbst.“

Vielen Dank für das Gespräch Frank, wir wünschen viel Erfolg für die Rückrunde!